Ameisensäure-Behandlung bei 3 zargigem Volk

  • Hallo an alle,


    dies ist mein 1.Beitrag hier im Forum, lese aber schon hier immer mit :)


    Ich habe eine Frage an euch, und zwar geht es um AS-Behandlung. (sorry, wenn die Frage schonmal gestellt wurde, ich habe aber nichts Zutreffendes gefunden)



    Ich besitze nun seit ca einem Jahr ein 3-zargiges Volk. Ich möchte nun die 1. AS-Behandlung starten.


    Dafür habe ich:


    - LD
    - AS (60%)


    Nun bei der Gebrauchsanweisung von LD steht nichts von 3-zargigem Volk, ich bin ratlos :confused:


    Muss ich das Volk auf zwei Zargen einengen? Oder wie funktioniert dies sonst?



    Danke schon mal auf Antworten


    Gruß
    Biene50

  • Hallo Biene50,


    wieso willst Du 3-zargig überwintern und welches Beutenmass hast Du?


    Fülle bitte dein Profil aus, damit wir dich besser beraten können.


    Gruß Jan

    Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang. René Descartes

  • Hallo
    das war auch meine Frage (gestern - jeti).:oops:
    Ich imkere mit Segebergerbeuten, und die 3 Etagen sind vol!!!!!!!! Ich denke, ich kann das bis zur Einwinterung auf 2 Zargen begrenzen, aber für die Augustbehandlung habe ich halt 3 Zargen a 11 Rähmchen.
    Was mache ich da mit dem LD? Letztes Jahr nahm ich das Schwammtuch, oben und unten gleichzeitig, klappte prima. Aber LD ist ja wohl besser.
    Danke für Ratschläge,:lol: vielleicht ist damit die Frage von Biene 50 auch beantwortet.
    jeti

  • Hallo
    ich habe jetzt mit AS behandelt.
    Ich denke, das starke Volk wird Anfang September auf 2 Zargen eingeengt werden können. Und dann mache ich die September-Behandlung mit LD lt. Anweisung.
    Danke, an Josef auch für den Link.
    jeti