Kleine Honigmengen abfüllen ?

  • Hallo ,
    womit fülle ich kleinere Honigmengen ab.
    Ich fülle den Honig nach dem Schleudern in 12,5 kg-Eimer ab.
    Dieser wird bei Bedarf ( oft nur ein Eimer) leicht erwärmt und gerührt.
    Ich möchte nicht unbedingt mit dem 40 kg-Hobbock abfüllen und suche eine kleinere , preiswerte Alternative , die leichter zu händeln und zu reinigen ist.
    Ein 15kg-Hobbock wäre klasse , gibt es soetwas ?


    Gruß
    Wolfgang

  • So wie es André beschrieben hat, funktioniert es gut- bei Bedarf einfach den Deckel auf den abzufüllenden Eimer und los geht's :daumen:.

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Es gibt auch... ich glaube beim Weber... einen Abfüllkübel aus Plastik. Der ist ziemlich billig und ich glaube es passen 2 Eimer rein. Bin bis jetzt damit hochzufrieden.


    LG


    simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Ganz einfach mit nem Metallschöpflöffel, so wie es unsere Ahnen auch schon gemacht haben!
    Eintauchen, schnelle Drehung und dann ins Glas laufen lassen. Das Ganze 3-4 mal wiederholen und das Glas ist voll. Mit etwas Übung geht es ohne Kleckern und wenn es nicht mehr als 20 Gläser sind geht das schneller als mit dem Umfüllen in den Abfüller.


    Gruß


    Ulrich

    Eine hohe Rechenleistung des Imkers klärt so manches imkerliche Problem und spart manch unnötigen Eingriff :wink:

  • Oder halt den grossen Holzlöffel; geht auch prima.
    Sind ja nur ein paar Gläser, Elk


    Ganz einfach mit nem Metallschöpflöffel, so wie es unsere Ahnen auch schon gemacht haben!
    Eintauchen, schnelle Drehung und dann ins Glas laufen lassen. Das Ganze 3-4 mal wiederholen und das Glas ist voll. Mit etwas Übung geht es ohne Kleckern und wenn es nicht mehr als 20 Gläser sind geht das schneller als mit dem Umfüllen in den Abfüller.


    Gruß


    Ulrich


    Jeder der Nervenschonend arbeiten möchte und saubere, nicht Honigverschmierte Gläser haben möchte, kauft sich einen ordentlichen Abfülleimer!

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • simon
    Schau mal bei jemandem zu der das Abfüllen mit nem Löffel kann, da geht gar nichts daneben!
    Und wegen 20 Gläsern sau ich persönlich meinen Abfüller nicht ein!

    Eine hohe Rechenleistung des Imkers klärt so manches imkerliche Problem und spart manch unnötigen Eingriff :wink:

  • Ihr denkt ja auch an das genaue wiegen mit einer geeichten Waage...?


    Aber Radix,
    natürlich hat man neben dem großen Löffel noch einen kleinen liegen, mit dem man übrschüssigen Honig wieder aus dem Glas bringt :wink:

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)