Bienennest im Zimmerpflanzentopf (z. Zt. auf dem Balkon!)

  • Liebe Bienenkenner,


    ich habe eine Frage als völliger "Newbee":
    vorgestern durfte ich auf meinem Balkon beobachten, wie eine ?Blattschneiderbiene? (nach Internetrecherche nehme ich an,
    dass es sich um eine Solche handelt) offenbar ein Nest in der Erde meiner Calamondin-Topfplanze anlegt... das Bienchen schwirrte mehrmals mit Blattstückchen an und krabbelte damit unter einen auf der Erde liegenden flachen Stein.
    Gegen den Nestbau an sich habe ich ja nichts. Aber im Winter möchte ich das Bäumchen wieder ins Zimmer holen, weil die Pflanze keinen Frost verträgt.
    Wie verhält es sich denn mit Bienennestern, wenn Sie im warmen Zimmer überwintern sollen:
    Schlüpfen und gedeihen die Kleinen dann schneller als sie es normalerweise tun sollten? Ist an Weihnachten ein Bienenschwarm im Wohnzimmer zu erwarten? Wieviel Bienen werden wohl geboren? Ist das Nest mehrjährig?
    Ist es sinnvoll, mit dem Orangenbäumchen einen Gassigang zum nächsten Imker zu machen zwecks Nestumzug oder werde ich dort ausgelacht?
    Kann ein Imker überhaupt etwas mit dieser Bienenart anfangen? Diese produzieren ja wohl keinen Honig, oder...?

    Und wie sieht es nun überhaupt mit dem Gießen aus? Ertränke ich
    damit die Babies?


    Ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe :)

  • Du kannst zuschaun und die winzige Blätterwiege im Herbst bergen und umsiedeln.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Henry,
    vielen Dank für die schnelle Antwort! Aber wie und wohin damit :confused: ? Sorry für die vielleicht blöde Frage, aber ich habe mich mit Bienen bislang noch nicht so intensiv beschäftigt...


    Viele Grüße
    Melanie

  • Du hast noch Zeit dazu eine Blattschneiderbienenimkerin zu werden, denn noch muß Deine Pflanze keen Frost nich fürchten.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Nimm einen 2. Topf, mach Erde rein, so wie es beim 1. ist und siedel dahin das Nest um. Und lass den Topf im Winter dann draußen!

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi