Räuberei beim Waben schmelzen?

  • Hallo zusammen,
    jetzt kommt wahrscheinlich mal wieder eine blöde Frage, aber ich machs trotzdem.


    Wenn ich jetzt alte Waben ausschmelze, die total von Wachsmotten befallen sind, kommt es da zur Räuberei oder kommen die Bienen bloß den Althonig bergen? Das Ausschmelzen soll etwas abseits vom Bienenstand erfolgen.


    Danke für eure Infos


    Grüße
    Jürgen

  • Wenn ich jetzt alte Waben ausschmelze, die total von Wachsmotten befallen sind, kommt es da zur Räuberei oder kommen die Bienen bloß den Althonig bergen? Das


    Grüße
    Jürgen


    Wenn du bienensicher einschmelzen kannst, dann ist alles ok. Erhitzten Althonig dürfen sie nicht bergen.
    Peter

  • Danke schon mal für die Antworten.


    Also bienensicher schmelzen kann ich nicht, ist ein Dampfschmelzer und da kommen die Bienen schon ran.
    Viel schlimmer ist das mit den gelagerten Altwaben, die inzwischen stark von den Wachsmotten besiedelt sind, dass hier das alte Futten/ Honig raustropft. Ich habe das alles zwar mit Boden und Deckel aufgestapelt, aber jetzt bei der Hitze läuft wohl doch was raus. Habe auch auf dem Boden noch eine Folie drauf, aber irgendwo kommt dann doch etwas durch und da sitzen nun die Bienen dran. Daher dachte ich, dass ich vielleicht besser ist, die Waben gleich einzuschmelzen und nicht noch länger zu warten...

  • Hallo fupf
    so wie deine Schilderungen klingen, würde ich diese Altwaben nicht schmelzen, sondern abends nach Beendigung des Bienenflugs verbrennen.
    Um die jetzige Jahreszeit Altwaben offen einschmelzen zu wollen, ist einfach nicht machbar ohne riesige Räuberei.
    Es sei denn, du schmilzt nachts, aber das tut man sich erstens nicht an und zweitens sind es die Altwaben, in denen die Wachsmotte haust (und einen Großteil des auszuschmelzenden Wachses sowie des Rähmchenholzes schon zerstört hat) einfach nicht wert.
    Investiere lieber im Frühjahr in neues, sauberes Wachs und in neue, saubere Rähmchen.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Danke Michael,


    so werde ich das dann wohl machen. Im Moment ist bloß höchste Waldbrandwahrnstufe und die Laubenpieper direkt in der Nachbarschaft werden es wohl auch nicht lustig finden. Verbrennender Zucker schnuppert ja doch ein wenig...
    Werde mir wohl eine Rolle große Mülltüten besorgen und die Zargen dann dort rein oder wenigstens die Rähmchen. Wenn es dann wieder kühler ist wird es ein Feuerchen geben.


    Grüße
    Jürgen

  • Eigentlich schade,
    daß "pflupf" keinen SoWaSch hat.
    Ich habe in den letzten Wochen bestimmt an die 40 Kg Wachs durch die Sonne ausgeschmolzen.
    Bestücken und Entleeren immer Abends, tagsüber ist das Ding bienendicht und arbeitet kostenlos.
    Momentan "geht" gerade das Deckelwachs durch.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-