Schwarmlust oder stille Umweiselung?

  • Hallo zusammen,


    bei einem meiner Völker, vier Zargen DN, mit diesjähriger Kö aus SZ von und aus diesem Volk gezogen, habe ich gestern vier SZ entdeckt. Den zweiten Honigraum mit Mittelwänden, den ich in sehr optimistischer Stimmung letzte Woche noch aufgesetzt habe, haben sie immerhin gut zur Hälfte ausgebaut.
    Die SZ waren auf drei Waben verteilt an der Rähmchenunterseite im zweiten Brutraum. Ich war und bin mir nun absolut unschlüssig ob die nun wieder in Schwarmlust kommen oder still umweiseln wollen.:confused:
    Da ich gestern abend die Kö nicht mehr gefunden habe (leider nicht gezeichnet), habe ich die WZ gebrochen. Ansonsten hätte ich die Kö mit Bienen und Wabe in 4-Wabenableger gepackt und die WZ schlüpfen lassen.


    Gibte es eindeutige Merkmale ob ein Volk still umweiseln will oder schwärmen?:confused:


    Grüße von Herrn Rübengrün

    Prüfet Alles und wählet das Beste!


    Erst kommt das Fressen, dann die Moral!

  • Bei mir ist gerade dasselbe, ich habe letzte Woche zwei WZ (eine verdeckelt, eine mit Made am Wabengrund) entdeckt und sie in einem Panikanfall kaputtgemacht, obwohl ich prinzipiell das Schwärmen zulassen möchte, aber um diese Zeit fand ich das gar keine gute Idee.


    Hinterher wurde mir klar, daß es wahrscheinlich Umweiselungszellen waren (dafür sprach z.B. daß noch ne kleine Menge Stifte im Volk war - und bei Schwarmlust wird die Kö doch auf Diät gesetzt, damit sie eben nicht mehr stiftet, sondern fliegen kann?! daß es nur 2 waren, daß das Volk viel Platz hat, daß es schon Mitte Juli war, die Lage der Zellen,... ) Es tat mir furchtbar leid.


    Heute habe ich es Tüten und Quaken gehört!!!!!! Das bedeutet, es gab noch 1 oder 2 Zellen (ich hatte nicht alle Waben gezogen, nur 7 oder 8)!! Das hat mich sehr gefreut und ich war sehr erleichtert! Und dieses Konzert in live zu hören war grandios!! Die andere Kö hat ihre Aktivitäten inzwischen komplett eingestellt. Das Volk hat auch nicht mehr eingetragen und gar nichts, das war zwar vielleicht gar nicht so schlecht wegen der Melezitose, aber jetzt wird dann doch Zeit für ne neue Queen.


  • Heute habe ich es Tüten und Quaken gehört!!!!!! Das bedeutet, es gab noch 1 oder 2 Zellen (ich hatte nicht alle Waben gezogen, nur 7 oder 8)!! Das hat mich sehr gefreut und ich war sehr erleichtert! Und dieses Konzert in live zu hören war grandios!! Die andere Kö hat ihre Aktivitäten inzwischen komplett eingestellt. Das Volk hat auch nicht mehr eingetragen und gar nichts, das war zwar vielleicht gar nicht so schlecht wegen der Melezitose, aber jetzt wird dann doch Zeit für ne neue Queen.


    Hallo aloisius. Richte dich auf einen Schwarm ein.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Alosius,
    Josef war schneller, gerade Deine Frage gelesen, die Finger angesetzt auf der Tastatur. da erschien sein Beitrag.
    Es heißt nicht ohne Grund: Stille Umweiselung.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Nee, ich fragte: Schwätzen bei DOCH Tüten und Quäken die neuen Kandidatinnen unter sich?
    Das wäre eine plausible Situation für die Kontaktaufnahme, finde ich.
    Eine Junge ist geschlüpft, eine noch in der Zelle und die Alte ist vielleicht sogar still?


    Wer mit wem in Kontakt kommen könnte, das regeln doch eh die anderen. Und wer dann wie gehen kann und zu welchem Zeitpunkt.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Ich habe es nicht für möglich gehalten, aber heute früh so gegen 10 Uhr ging ein Schwarm ab.


    Gegen halb 10 bin ich rausgefahren, habe es noch tüten und quaken gehört, hatte den Eindruck, der Flugverkehr wird etwas mehr (zurückkommende Bienen), ungefähr so viel wie bei den anderen beiden Völkern, es kamen sogar vereinzelt Bienen mit Pollen, ich hab mich schon gefreut und dachte, "Na also". Dann fingen ein paar an zu sterzeln - und dann gings los...
    Es war ein relativ kleiner Schwarm, waren ja eh nicht mehr viele Bienen im Kasten, wurde auch schon bilderbuchmäßig eingefangen, aber der Grund ist mir völlig unverständlich. Toll anzuschauen wars trotzdem.