Reste von Zementhonig

  • Hallo liebe Gemeinde,


    aus gegebenem Anlass hätte ich mal eine Frage bezüglich Zementhonig.
    Wie ich mit dem im Honigraum umgehen muss und wie ich ihn im Frühjahr wieder einbringen kann, weiß ich mittlerweile. Nun aber ne andere Frage: Wie verfahre ich mit dem Zementhonig im Brutraum? Die Damen haben da auch ziemlich viel eingetragen und sie sollten den ja eigentlich nicht mit über den Winter nehmen. Wie bekomm ich den nun allerdings raus? Kann ich einfach warten, bis die den aufgefuttert haben und dann erst einfüttern? Oder sollte ich versuchen, möglichst viel davon durch Entnahme von Waben aus dem Brutraum herrauszubekommen? Habe schon ne Varroa-Diagnose durchgeführt, und hier sieht es sehr gut aus. Also das eilt erstmal noch nicht. Gibt mir das also Zeit zu warten, bis sie ihn nach baldigem Trachtende das Futter aufgebraucht haben oder was denkt ihr darüber?


    Schon mal danke im Vorraus!


    mane13