Imkerwagen

  • Hallo,


    ich plane gerade für einen befreundeten Imker einen kleinen Imkerwagen, auf dem eine Zarge (in der Mitte) für den Transport der Rähmchen oder das Abernten des Honigs, zwei Schubladen (vorne) für beispielsweise die Stockmeisel und eine kleine Box (hinten) für andere Dinge montiert sind.Das Ganze soll auf einen herkömmlichen Baumarkt Bollerwagen aufgesteckt werden können. Leider kann ich an den Betrag kein Foto anhängen, dann hättet ihr vielleicht eine Idee wie das aussehen wird!
    Da ich selber kein Imker bin, würde ich gerne Wissen ob ich was bestimmtes vergessen habe bzw. ob nach etwas fehlt, was man bei seiner Arbeit an dem Stock braucht!
    Oder würdet ihr noch etwas anderes auf den Grundplatte bauen?


    Vielen Dank für eure Ideen, :daumen:


    Alex

  • Moin,


    man kann im Forum durchaus Bilder in den Post hochladen, ansonsten extern irgendwo hochladen und hier verlinken. Wäre in der Tat hilfreich.
    Wollt ihr den Wagen nur zum Honig ernten etc, oder wollt ihr nun jedes Mal mit einem Bollerwagen zum Bienenstand fahren!?


    Mein Imkerstuff paßt bequem in eine kleine Holzkiste, die ich mit mir trage wenn ich zu den Bienen gehe. Außen dran ist ein kleiner Haken, an den ich den Smoker hängen kann. Sonst fällt mir dazu jetzt auch nichts weiter ein, denkt halt dran dass Zargen schwer werden und gegebenenfalls gegen seitliches (oder auch nach vorne) abkippen mit einem Spanngurt oä gesichert werden müssen. Und je nachdem was ihr bei den Biens so treibt, könnte man etwas Platz für Getränke und Brotzeit einpflegen, dann könnt ihr Picknick und Bienenbesuch gut miteinander verbinden.
    Ach, und evtl. wäre noch zusätzlich Platz für das Verstauen (und Verschließen) eines Eimers von Vorteil, zB wenn man DR geschnitten hat etc.

    "Neunzig Jahre in einer Landschaft und in gesegneten frohstimmigen Stunden wird sie der Greis immer noch sehenswert finden, neugierig durchsuchen und Manches entdecken, als sähe er sie zum ersten Male mit reifem Auge."
    - Alexander v. Warsberg, Odysseeische Landschaften.