Wolf-Waagen - Erfahrungen mit neuem Hersteller von elektronischen Stockwaagen?

  • Hallo:)


    Ich habe seit mehr als 6 Jahren Bienen und verwende derzeit eine normale mechanische Waage um meinen Gewichtsverlauf der Bienen zu dokumentieren. Das Thema Stockwaage war neulich auch beim wöchentlichen Stammtisch wieder vertreten. Dort erzählte mir ein Arbeitskollege von einem neuem Stockwaagenhersteller. Der Hersteller heißt Wolf-Waagen. Laut der Aussage meines Kollegen und laut Internetseite basiert das System auf einer onlinegestützten Serverversion, die Abfragen und Auswertungen wohl unkompliziert und weltweit über das Internet möglich macht. Es ist auch keine Installation auf einem PC nötig sondern auch der einfach Zugriff per Ipad und Smartphone(Was für mich wichtig ist, da ich sehr viel unterwegs bin) möglich. Auch der Preis von knapp 900 Euro macht die Waage für mich interessant, da die anderen Hersteller alle fast doppelt so teuer sind. Oder gibt es noch günstigere Hersteller als Wolf-Waagen. Wenn ja wo? Hat jemand Erfahrungen mit dem Hersteller bzw. hat jemand schon zufällig eine gekauft und kann Erfahrungswerte liefern? Ich würde gerne eure Meinung wissen, da ich nicht unüberlegt 900 Euro in etwas investieren möchte.


    Sollte jemand die Internetseite nicht finden, hier ist der Link dazu: http://www.wolf-waagen.de/


    Grüße
    Holger

  • Und diese Frage war nun der Grund, warum du dich nach 6 Jahren Imkerei hier anmeldest?
    Mit unausgefülltem Profil???
    Das sieht mir gerade ein wenig nach Werbung betreiben aus... ;)


    Preislich schenken sich die Hersteller mittlerweile mit ein wenig Verhandlungsgeschick kaum etwas. Für die servergestützte Abfrage wird jedoch soweit ich weiss bei allen Herstellern eine zusätzliche jährliche Gebühr fällig.


    Nur der Vollstädigkeit halber...


    http://www.capaz.de/


    http://www.beewatch.de/

    Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel.

  • Ehrlich gesagt interessiert mich die Werbung für die Fima überhaupt nicht, weil ich ja noch keine Waage gekauft habe bzw. nicht weis wo ich eine kaufen möchte. Ich wollte euch blos eine kurze Zusammenfassung zu meinem Wissensstand geben.
    Warum mein Profil noch unausgefüllt ist, kann ich auch einfach erklären. Ich bin sehr viel unterwegs und bin erst neulich auf diverse Foren gestoßen. Natürlich werde ich mein Profil noch ausfüllen. Alle Fragen bezüglich der Imkerei habe ich immer meinem Lehrmeister gestellt und bin nie auf die Idee gekommen dies in einem Forum zu tun weil ja viele Fragen nur durch das Begutachten der Völker vor Ort zu beantworten sind. Da aber mein Lehrmeister schon ein älteres Semester ist und nicht viel mit Technik am Hut hat (Von ihm habe ich auch die Idee mit der mechanischen Stockwaage übernommen), wollte ich hier im Forum nochmals nachfragen.
    Danke für die Links. Ich werde mir die Waagen mal genauer anschauen. Bezüglich der Servergebühren werde ich mich noch erkundigen.

  • Ich finde,
    man sollte den Titel des Threads ändern, allgemeiner halten, da es ja offensichtlich inzwischen um mehr als nur diesen einen Hersteller geht.


    A propos, da gibt es noch einen mit einer sehr interessante Waage:


    Kennt jemand die optidos-Bienenstockwaage?


    http://www.optidos-system.de/p…ptilog-b-bienenstockwaage


    Das ist wohl ein Hersteller von Bäckereitechnik, der aber auch so eine Waage konstruiert hat und auf das Wesentliche beschränkt, so dass die Batterie sogar 10 Jahre halten soll.
    Leider steht wieder mal kein Preis dabei - hat dieses Gerät schon jemand im Einsatz?


    Gruß
    hornet