Warum ich Selbstgebautes hasse!

  • Muss man direkt wieder ziehen solang der Adrenalinschub noch anhält.
    Waren wenigstens geharzte damit es nicht ganz so einfach ging? Das Glück hätte ich garantiert. Den ganzen Tag mit normalen tackern und bei den geharzten dann ins eigene Fleisch. Hoffe es hat keinen Nerv erwischt und alles ist wieder gut.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Ich hab`s geahnt, das ich irgendwann dem Henry mal recht geben muß...

    Gestern Nacht sind in meiner Brutbox schon fast alle Königinnen geschlüpft, die eigentlich heute schlüpfen sollten, und die ich morgen unterbringen wollte...

    Jedenfalls bin ich schon um 6.00 Uhr aufgestanden und hab losgelegt.

    Als erstes hab ich vier noch vorhandene Krabbelzellen genommen und damit direkt umgeweiselt, mal sehen ob das klappt, ansonsten sind ja noch 9 weitere, schon geschlüpfte Königinnen in Kieler Kästchen.

    Das heißt, wirklich Kieler sind es nur 6 Stück, die anderen sind meine 2015 selbst Nachgebauten:

    15a_9396b600.jpg

    Da waren sie noch schick... 3 Sommer im Einsatz hinterlassen aber doch seine Spuren.


    Ich fange also an, das 7 Kästchen (1. selbst gebaute...) mit Futtersirup zu befüllen, da läuft erst mal die Suppe unten wieder raus...

    In dieses Kästchen haben die Ameisen doch glatt ein kleines Loch durchgefressen! Nicht nur durch den Futtereinsatz, nein , gleich ganz bis draußen!


    Auch die nächsten Kästchen zeigten bei genauerer Betrachtung verschiedene Mängel.


    Damit sowas ja niemand nachbaut, es sei denn aus Spaß für ein bis zwei Sommer habe ich also heute gleich meine Website aktualisiert mit folgenden Einträgen:


    2017


    Um es gleich vorweg zu nehmen, die selbst gebauten Begattungskästchen wurden jetzt den 3. Sommer eingesetzt und einige mußten nachgebessert werden. Das Bodengitter hatte sich leicht nach oben gewölbt, weil Styropor schrumpft. Da mußten noch einige Schrauben zusätzlich dran, damit die Bienen nicht durch kommen:

    20170714_090130_600.jpg


    Außerdem wurde das Flugloch im Laufe der Benutzung doch immer größer genagt, jetzt geht 3 Tage Kellerhaft nur noch mit vorgeklebtem Klebeband:

    20170714_090148_600.jpg


    Ich schätze mal 2018 oder 2019 muß ich die ersten Kisten aussortieren...

    Einen Nachbau kann ich also nicht empfehlen !

    Das Original ist da einfach mal viel besser, haltbarer, und auch nicht teuer, das sollte man lieber fertig kaufen.

  • Danke für den ehrlichen Bericht. Hut ab! Fürs Geständnis, nicht für die Kisten. ;)

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • sänk yu for säing dis

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder