• Hallo zusammen Mir geht da eine Frage durch den Kopf. Das Apifonda ( Teig) muss man da auch ca 13-15kg pro Volk rechnen oder wird dies zur Wintereinfütterung sparsamer gegeben????? LG Mario

  • Die Packungsgröße von 14 kg ist wohl ausreichend zur Beantwortung deiner Frage. :wink: Es sei denn, Du willst bei einem Volk ein Kilo absäbeln und einem anderen zugeben. Von wegen 13-15 kg... :-D

  • Habe ich mich verrechnet oder ist Apifonda deutlich billiger in der Einfütterung? (Nämlich 30 Cent wenn man es runter rechnet auf 1 Kilo Kristalinen Zucker)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Habe ich mich verrechnet oder ist Apifonda deutlich billiger in der Einfütterung? (Nämlich 30 Cent wenn man es runter rechnet auf 1 Kilo Kristalinen Zucker)


    Das kann wohl nicht stimmen, was kostet den bei euch ein Kilo Apifonda, ist doch dann einfach zum rechnen

    Nur wir Imker können funktionierende Varroa Abwehr schaffen, sicher nicht die Chemie

  • Das kann wohl nicht stimmen, was kostet den bei euch ein Kilo Apifonda, ist doch dann einfach zum rechnen


    Gut schauen wir mal ob ich einen Denkfehler habe:
    1 Packung ApiInvert =^ 25 Kilo Api Invert =^ 31.90 € =^ 18.25 Kilo kristalliner Zucker =^ 1.75 € / Kilo kristaliner Zucker
    1 Packung ApiFonda =^ 15 Kilo Futterteig =^ 19.90 € =^ 13.8 Kilo kristalliner Zucker =^ 1.44 € / Kilo kristalliner Zucker

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Und wie kommst Du dann auf *Nämlich 30 Cent*
    oder meintest Du 30 Cent billiger, das dann ja wohl ca. stimmt

    Nur wir Imker können funktionierende Varroa Abwehr schaffen, sicher nicht die Chemie

  • kurt


    Wenn man den Satz etwas umstellt, kommt man drauf, wie es Hartmut meint ;-)


    von:

    Habe ich mich verrechnet oder ist Apifonda deutlich billiger in der Einfütterung? (Nämlich 30 Cent wenn man es runter rechnet auf 1 Kilo Kristalinen Zucker)


    zu:

    Habe ich mich verrechnet oder ist Apifonda deutlich billiger, nämlich 30 cent ..., in der Einfütterung?

  • Ich bin nicht der Hartmut :) Aber immerhin sind das irgendwo 5 Euro pro Volk wenn man sonst Sirup einfüttert.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Gut schauen wir mal ob ich einen Denkfehler habe:
    1 Packung ApiInvert =^ 25 Kilo Api Invert =^ 31.90 € =^ 18.25 Kilo kristalliner Zucker =^ 1.75 € / Kilo kristaliner Zucker
    1 Packung ApiFonda =^ 15 Kilo Futterteig =^ 19.90 € =^ 13.8 Kilo kristalliner Zucker =^ 1.44 € / Kilo kristalliner Zucker


    Dieser Aufrechnung stelle folgende Gedanken entgegen:
    Unter Berücksichtigung der aktuellen Preise von Holtermann und der Ausschöpfung der besten Rabattstufen ergibt sich mir folgendes Bild:


    Futterteig:
    Karton mit je 15 kg kostet bei 12 Stück jeweils 20,00 €, also gesamt 240,00 €.
    Dafür erhalten wir 180 kg Futterteig, der bei dem Faktor 0,92 somit 165,6 kg reinen Zucker enthält.
    Daraus ergibt sich, dass 1 kg Zucke, verarbeitet im Futterteig im 15 kg-Karton, 1,45 € kostet.


    Portionspackungen mit je 2,5 kg kosten bei 25 Stück jeweils 3,80 €, also gesamt 95,00 €.
    Dafür erhalten wir 65,5 kg Futterteig, der bei dem Faktor 0,92 somit 57,5 kg reinen Zucker enthält.
    Daraus ergibt sich, dass 1 kg Zucker, verarbeitet im Futterteig in 2,5 kg-Portionspackungen, 1,65 € kostet.


    Futtersirup:
    Lose abgefüllt in eigene Gebinde kostet er ab 500 kg je 1,00 €, also 500,00 €
    Wir erhalten 500,00 kg Futtersirup, der bei einem Faktor 0,73 somit 365,00 kg reinen Zucker enthält.
    Daraus ergibt sich, dass 1 kg Zucker, verarbeitet im Futtersirup, lose in eigenen Gebinden, 1,37 € kostet.


    Somit ist der lose Futtersirup je kg reinem Zucker 8 Ct billiger als der preiswerteste Futterteig. Die Bequemlichkeit der Portionspackungen kostet nochmals 20 Ct je kg reinem Zucker mehr.


    Anmerkung: Bei Edeka gab es letzte Woche 1 kg Zucker für 79 Ct.


    Ich bleibe bei der Wintereinfütterung bei losem Sirup.
    Sollte ein Verein in der Umgebung in diesem Jahr wieder bei Ameluxen Sirup aus Weizen bestellen, der nochmals rund 13 Ct billiger ist, so würde ich mich wieder an dieser Sammelbestellung beteiligen, da ich bereits früher damit gute Erfahrungen gemacht habe.


    Wolfgang, der Heidjer

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Heidjer danke.
    Es ist natürlich klar, dass man, wenn man die Rabattstufen mit einrechnet schon weniger bezahlt. Ich ging von ApiInvert aus der a) kein Sirup auf Stärkebasis ist und b) erheblich teurer.
    Also liege ich allerdings schon richtig - der Futterteig ApiFonda ist wesentlich preiswerter als wenn ich mit ApiInvert füttern würde. Mal sehen ob es nächstes Jahr noch so ist.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Heidjer danke.
    Es ist natürlich klar, dass man, wenn man die Rabattstufen mit einrechnet schon weniger bezahlt. Ich ging von ApiInvert aus der a) kein Sirup auf Stärkebasis ist und b) erheblich teurer.
    Also liege ich allerdings schon richtig - der Futterteig ApiFonda ist wesentlich preiswerter als wenn ich mit ApiInvert füttern würde. Mal sehen ob es nächstes Jahr noch so ist.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"