Frage zur Honigernte

  • Hallo ,


    Ich habe zwei Standorte und möchte an dem Entferntesten einen Tag vor dem Schleudern die Honigwaben entnehmen uns sie anschließend im Keller ( sauber und gefliest) ca. 20 Stunden zwischenlagern.
    Könnte dadurch ein Problem entstehen , Fliessfähigkeit des Honigs , Erhöhung der Wassergehaltes(Keller ist eher Wohnraum , allerdings mit Temp. um18 C).


    Grüsse
    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    Honig zieht Wasser und Gerüche. Das Zwischenlagern ist kein Problem, wenn beides verhindert wird; besonders, wenn die Waben nicht komplett verdeckelt sind. Also luftdicht lagern. Wenn keine passenden Behältnisse verfügbar sind, könnte man die Waben z.B. in Haushaltsfolie einschlagen.


    Gruß Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Hallo ,


    Ich habe zwei Standorte und möchte an dem Entferntesten einen Tag vor dem Schleudern die Honigwaben entnehmen uns sie anschließend im Keller ( sauber und gefliest) ca. 20 Stunden zwischenlagern.
    Könnte dadurch ein Problem entstehen , Fliessfähigkeit des Honigs , Erhöhung der Wassergehaltes(Keller ist eher Wohnraum , allerdings mit Temp. um18 C).


    Grüsse
    Wolfgang


    Hallo stoertebeker. Nein


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.