Wie Buckfast-Königin kaufen?

  • Danke euch für eure Einschätzungen.


    Off Topic: In die Beutendiskusdion möchte ich jetzt nicht einsteigen, im Moment schätze ich meine Beute und u.a. die damit verbundene flexible Magazinbetriebsweise bei geringem Zargengewicht noch sehr. Kann meine Gründe gerne mal in dem von dir ausgelagerten Thema aufzählen. Nur am Raum wird es nicht gelegen haben, die Völker sind ja im Jahr vorher auch schon geschwärmt und da lebte zumindest die rote Buckfast noch sehr erfahren und kompetent betreut auf DN. Keine Ahnung wo die Reise langfristig hingeht, tendenziell aber dann eher zu einer Lagerbeute oder anderen horizontalen Betriebsweisen, dem Rücken zuliebe.



    Schwarmverhinderungsmöglichkeiten gibt es auch für Warré und hätte ich nicht handwerkliche Fehler gemacht, hätte es auch geklappt. So ist mir ein weiselrichtiger Flugling noch 2x geschwärmt. Das zweite Volk und den Brutling habe ich erfolgreich daran gehindert. War nur eine ziemliche Materialschlacht (Brutling/Flugling gefolgt von 2x Zwischenbodenableger beim einen Volk, bzw. komplett Zerlegung des Brutlings in Schwarmzellenableger beim zweiten Volk).


    On Topic:


    Rainfarn Danke dir, ich werde die Ableger nicht unweiseln und bin auf die nächste Saison gespannt. Das lässt ja hoffen. Es hätte mir auch wirklich leid getan, vor allem weil ich auch immer wieder Rückmeldungen von den anderen Jungimkern aus meinem Kurs (alle mit „herkömmlichen“ Beuten) bekomme, dass sie mich beneiden weil ich ohne Handschuhe arbeiten kann und ihre Bienen ihnen gleich entgegenkommen wenn sie die Kisten aufmachen. Meine Bienen sind eigentlich echt toll!

    Anfängerin 2019, Ökotante, Warré klassisch, aktuell 6 Völker

  • Nur am Raum wird es nicht gelegen haben, die Völker sind ja im Jahr vorher auch schon geschwärmt und da lebte zumindest die rote Buckfast noch sehr erfahren und kompetent betreut auf DN.

    Ah, ok.


    Das war die selbe Königin, wenn ich das richtig gelesen hatte? Dann würde ich wirklich schauen, was bei der nächsten Generation rauskommt. Vererbungslehre ist ziemlich kompliziert und bei den Bienen noch 'n Ticken komplizierter. Es können in der zweiten Generation Eigenschaften auftreten, die in der ersten nicht sichtlich waren, genauso können Eigenschaften verschwinden.


    Und im Zweifelsfall - es gibt ja Buckfast-Züchter, die sanfte, schwarmträge, vitale, leistungsfähige Völker züchten hier im Forum ;)

    HG

    Monika


    Wir sollten immer daran denken: Im wesentlichen sind unsere Bemühungen auf eine vernünftige, fürsorgliche Pflege beschränkt. (Bruder Adam)

  • Sagen wir mal es waren hochwahrscheinlich ihre Drohnen mitbeteiligt. Die Jungköniginnen sind „F1“ der Mutter aus dem dunklen Schwarm. Den hatte ich letztendlich in Begattungsableger zerlegt.

    Die rote konnte ich die Saison über an Bord halten, das Volk habe ich vor 8 Tagen entweiselt und da kommt morgen nach Zellen brechen ein Bogenschnitt von einer Zuchtkönigin rein.

    Anfängerin 2019, Ökotante, Warré klassisch, aktuell 6 Völker

  • Nur nochmal zur Klärung für mich:


    Du hattest eine Buckfast, rot gezeichnet. Die ist weg. Nennen wir sie B-F.

    Du hattes eine dunkle aus einem Schwarm, nennen wir sie D-F.


    B-F ist weg. Dafür kommt eine B aus dem Bogenschnitt.


    Von D-F hast Du Jungköniginnen mit roten Ringerln, Papis vermutlich von B-F.
    Nennen wir sie D-F1. Diese leben noch? Diese sind die, die furchtbar schwärmen?


    Wenn ja, warte auf die Töchter von D-F1, nennen wir sie D-F2 :) Und dann schau weiter.


    Für den Bogenschnitt viel Erfolg :thumbup:

    HG

    Monika


    Wir sollten immer daran denken: Im wesentlichen sind unsere Bemühungen auf eine vernünftige, fürsorgliche Pflege beschränkt. (Bruder Adam)

  • Die dunkle D-F war unbegattet, wurde letztes Jahr begattet, ihr Nachwuchs ist schon rot-ringelig. D-F war megaschwarmtriebig und ist mir mit dem Flugling abgeschwärmt und weg. B-F war die ganze Saison auch immer wieder in Schwarmstimmung und wurde von mir entfernt.

    3x D1-F1 nehme ich mit ins nächste Jahr. Außerdem eine BZ-F (Buckfast-Belegstellenkönigin) und hoffentlich aus dem Bogenschnitt eine BZ-F1.

    Anfängerin 2019, Ökotante, Warré klassisch, aktuell 6 Völker

  • Pläne - Schall und Rauch.


    Das neue Kunstschwarmvölkchen mit der Belegstellenkönigin war weisellos. ;(

    Eine einzige verdeckelte Weiselzelle am unteren Wabenrand hatten sie, der Rest war leer, bzw. verdeckelte Arbeiterinnenbrut.


    Habe sie über Zeitungspapier dem heulenden Volk aufgesetzt, bei dem ich vorher die Nachschaffungszellen gebrochen hatte. Entweder wird das jetzt was oder ich löse sie auf.


    Aus der Traum von schönen F1 Königinnen ernten und noch welche verschenken an „Bedürftige“‘aus meinem Kurs.

    Anfängerin 2019, Ökotante, Warré klassisch, aktuell 6 Völker