• Gibt es negative Erfahrungen, schlimmstenfalls Völkerverluste, bezüglich der verfügbaren Wasserstellen im Bienenflugradius ? Ich tippe, die Bienen werden schon einige Qualitätsmerkmale herausfiltern können. Trinken die Bienen beispielsweise aus dem Abwasser-Klärwerk, dem Pool meines Nachbarn (wahrscheinlich kommen sie dann gar nicht wieder im Stock an..) oder aus dem nächstgelegenen Gartenteich, der zur Entalgung grad erst eine Chemiekeule bekommen hat, lieber, als aus meiner sorgsam installierten Tränke mit levitiertem, in Vollmondnächten gesammelten Tauwasser ? Grüße aus dem märkischen Sand & danke für Antworten :)

    Vor Gericht, auf hoher See und als Imker bist du in Gottes Hand.