Wie viele Nachschaffungszellen stehen lassen?

  • Ich habe hier auf der Belegstelle die ultimative Fluglochbeobachtung gelernt. Ich weiß jetzt, daß eine Königin in einem Volk ist, wenn ich sehe, wie sie landet und reinkrabbelt. Ich finde wirklich toll, was man am Flugloch mit etwas Geduld so alles feststellen kann. Neulich konnt ich durch bloße Fluglochbeobachtung sogar erkennen, daß ein Volk nur strohweisellos war und die männermordende Jungfer auf Vergnügen. Versucht das mal sicher im Volke nachzuweisen! Sieht man sie am Flugloch abheben, schon weiß man Bescheid.
    Deshalb ist es ganz wichtig, sich in Fluglochbeobachtung zu üben!

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Heute ist meinem Sohn und mir eine frisch gezeichnete wieder mal abgehoben:
    Mindestens 8 Rundflüge um die Beute, wir standen wie erstarrt und warteten. Ein ganz eigenes Fluggeräusch haben sie die Königinnen. Laut wie ein Drohn aber viel heller, ein Sirren sozusagen.
    Der rote Punkt umkreiste uns. Die Immen des Volkes hatten sofort die Lage gecheckt und sterzelten, es tauchten sofort etliche am Flugloch auf.
    Madame ist ein wenig irritiert auf der Mitte des Flugbrettes herumgeirrt um dann sicher drinnen zu verschwinden.
    Schnell Beute zu.
    Strahlende Jungenaugen des Gehilfen, der sich mitverantwortlich fühlte (dabei hab ich sie wieder abgesetzt) :lol:


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beetic () aus folgendem Grund: FlugBRETT war richtig...

  • Siehstu - inner Beute kannste sowas nich erlähm!

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • "Sieht man sie am Flugloch abheben, schon weiß man Bescheid." Mensch, ich wußte gar nicht, dass das so einfach ist:wink: Na dann werde ich mal weiter üben! Eine Frage hab ich noch: Findet eine junge Königin, die mir aus Unachtsamkeit ins Gras fällt, wieder allein in die Beute zurück? Kann sie das überhaupt schaffen, wenn sie noch nie geflogen ist und die Welt ausserhalb des Bienenstockes nicht kennt?

  • Moin,


    Tja, irgendwann ist ja immer das erste mal Erkundungsflug um die Beute.
    Aber deshalb der Vorspielflug: sofort, wenn sie auftaucht hat sie zig Bodyguardinnen an der Seite, die sich kümmern, dass bloß nix schief geht.
    Ganz auf sich gestellt muß sie abheben, dem Instinkt folgen und dem Sterzelduft. Risiko ist sicher größer.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Findet eine junge Königin, die mir aus Unachtsamkeit ins Gras fällt, wieder allein in die Beute zurück?

    Nein, falls Du drauf trittst, Vielleicht, wenn sie's nicht weit hat. Ja, wenn sie schonmal draußen war.

    Kann sie das überhaupt schaffen,

    Mit Willen kann mann alles schaffen.

    wenn sie noch nie geflogen ist

    Das Erste Mal vergißt Du nie!

    und die Welt ausserhalb des Bienenstockes nicht kennt?

    Muß die nicht kennen. Muß nur dem Dufte folgen. Sind die Erdferkel fit bringen die sie rein.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder