Zu viele Türsteher...

  • Hallo allerseits,


    das ist jetzt kein brisantes Thema, aber dennoch wichtig für mich zu verstehen:
    Viele meiner Mädels sitzen seit bestimmt 24 h vor ihrer Tür, so viele Bienen vor dem Flugloch hab' ich bei Dauerregen (seit gestern Abend) noch nie beobachten können. Sie bilden auch "nette" Träubchen eher an der Seite des Fluglochs.


    Hier ein Bild (ich hoffe, dass man genügend darauf sieht)


    https://www.dropbox.com/s/jvzayiswghms2d4/000_0021x.jpg



    Meine Frage wäre: Haben diese zwei Völker vll drinnen zu wenig Platz?
    Btw in den Stöcken ist es definitiv nicht zu warm, es war zwar bis Samstag sehr heißes Wetter, aber seit gestern haben wir wieder um die 15 Grad tagsüber bei leichten bis starken Regen.


    Liebe Grüße,
    trá

  • Hallo trá,


    leider kann ich Dein Bild nicht öffnen.


    Wenn es sehr warm ist, bleiben die älteren Bienen draußen in der kühleren Luft.


    Evtl. ist es auch zu eng und die einzelnen Bienen haben keine Aufgaben mehr, weil es zu viele sind. Diese Bienen hängen dann unter den Waben (man sagt auch: sie hängen unten durch). Sie sammeln die überschüssige Energie in sich und gehen dann meist mit einem Schwarm ab.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Hallo Olivia,
    heißt das dann, dass sie demnächst mal 'ne Weiselzelle ausbauen? Beim Durchsehen am Donnerstag war nämlich alles recht normal (außer der Hitze;)
     
    Ich versuch's jetzt nochmal, bin noch nicht so vertraut mit dem Hochladen von Bildern...



    LG trá

  • Hallo trá,


    das ist eine völlig normale Menge an Türstehern im Sommer. Das können auch 10 mal so viele sein, wie auf Deinem Bild. Dann hängen die Bienen in langen Trauben an der Beutenwand, sogenannte Bienenbärte.


    Wenn die Bienen unten durchhängen (das siehst Du bei der Durchsicht des unteren Brutraumes oder wenn Du durch das Flugloch schaust), wird es Zeit die Beute zu erweitern. Es ist eines der Anzeichen für beginnende Schwarmstimmung.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene: