Bienenstand anmelden

  • Wentorfer . Wer lesen kann ist klaar in Vorteil ."muss ich den zweiten im anderen Bundesland anmelden. " Anderes Bundesland ist anderer Kreis und somit ist jahrlich ein Gesundheitszeugnis fällig .


    Halt mal den Ball flach, ich habe nicht auf seine Frage, sondern auf Deine unpassende Antwort, die da lautete


    Hallo Jan, und dann ist auch noch ein Gesundheitszeugnis für die Bienen fällig, denn ohne Gesundheits....dürfen sie nicht von einem zum anderen Stand gebracht werden. Das kann dir so jedes Jahr 50,00 € Extra kosten, weil ein Gesundheitsz......
    meist nur 9 Monate gültig ist. Mein Tipp, lass es.


    Gruß Josef




    reagiert

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Hallo !


    Hessische BSV sind meines Wissens nach vom Land bestellt und dürfen als solche im ganzen Bundesland tätig werden.
    Das jährlich Gesundheitszeugnis kostet uns: 10,58 € für 4 Stände (nicht Völker) ,


    Eine Futterkranzprobe wird in diesem Zuge nicht genommen, da wir in der hessischen Reihenuntersuchung sowieso regelmäßig beprobt werden und das kostenfrei.


    Ich kann meine Völker mit einer Freistellung des AmtsVet,
    ohne Schwierigkeiten über Zuständigkeitsgrenzen (Kreis) der einzelnen AmtsVet verbringen.
    Regelmäßige Verbringung, Ablegerstand, Jungvolkstand, jährliche regelmäßige Wanderungen ...


    Was über Kreisgrenzen geht, sollte doch auf über Bundeslandgrenzen möglich sein,
    insb. wenn der Amtmann daran beteiligt ist, da ist man um ein weniger an Arbeit doch nicht böse.


    Persönlich würde ich einfach mal fragen und bezüglich des neuen Stand beim Amt tiefstapeln,
    bei den Folgemeldungen im kommenden Jahr, ist die Völkerzahl dann egal.


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.