Honigschleuder ebay Firma "Nisala"

  • Hallo,


    als Jungimker suche ich eine Honigschleuder und hab aber schon genaue Vorstellungen. Nun wollte ich dieses Jahr aufgrund der Kosten zunächst bei befreundeten Imkern schleudern und mir im Winter vielleicht eine gebrauchte Schleuder kaufen, allerdings habe ich bei eBay entdeckt dass dort 4 Waben Honigschleudern komplett aus Edelstahl mehrmals pro Tag für um die 250€ weggehen, die meinen Vorstellungen recht genau entspricht z.B.:


    http://www.ebay.de/itm/Honigschleuder-4-Waben-Neu-Edelstahl-DN-Zander-Edelstahlhahn-bodeneben-/380656455207?pt=Spezial_Landwirtschaft&hash=item58a0e48e27


    Nun würde mich die Meinung von Euch "alten Hasen" interessieren! Vielleicht hat die auch jemand schon zu Hause stehen und kann was schreiben? Sind ja schon ne Menge verkauft wurden. Ich selbst hab derzeit 2 Wirtschaftsvölker, welche nächstes Jahr auf bis zu 6 steigen könnten. Und ehrlich gesagt, ist das schon ein Preis, der mich als Student schwach werden lässt..


    Bin gespannt! Danke schon mal! :-)

  • Über diese Firma wurde schon einiges geschrieben im Forum, such mal in google...
    Soweit ich es noch weiß: Ganz akzeptable Schleuder, natürlich nicht vergleichbar mit Marken-Herstellern.
    Ich denke du kannst nicht wirklich viel verkehrt machen bei diesem Preis. :wink:
    Wobei eine 4 Waben Edelstahlschleuder im Imkereibedarf auch nicht sooo teuer ist und du sicher länger Freude an der Schleuder hast. Such mal nach Logar Honigschleudern...
    LG


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • HalloIch habe seit letztem Jahr genau diese Schleuder. Es gab ein paar Startschwierigkeiten: Das Bodenlager ließ sich nicht richtig fixieren (eierte dann rum), hab ich dann mit neuer Schraube und Scheibe oder so leicht beheben können. Und das Teil war nicht ganz rund, mit ein bisschen Druck kam aber auch das in die Form, das der Deckel passt.Also jetzt kann man damit recht ordentlich Arbeiten, aber für die Ewigkeit ist das sicher nicht (in Schleudergängen gemessen).Ich würde sagen, wenn du unter 10 Völker bleibst kannst du damit leben, ich tu`s auch.Wenn du aber absolut sorgenfrei jederzeit schleudern können willst ohne etwas zu reparieren oder so musst Du doch etwas mehr investieren.Gruß David

  • Hallo mosi


    Ich habe genau diese Schleuder. Preis-Leistung ist sehr gut. Die Schleuder kam bei mir tiptop an. Nichts eierete, der Kessel ist rund und nichts ist verbogen. Kann nichts negatives zu dieser Schleuder sagen. Würde mir diese als Anfänger immer wieder kaufen und kann sie mit guten Gewissen weiter empfehlen. Versandverpackung war eine Holzkiste.


    Gruss
    David

    "There must be some kind of way out of here," said the joker to the thief. "There's too much confusion, I can't get no relief. Businessmen they drink my wine, plowmen dig my earth. None of them along the line know what any of it is worth." Bob Dylan

  • Hallo,


    oute mich auch als Besitzerin dieses Modells, "aus Versehen" ersteigert als Schnäppchen: Mit Bieten als Markierfunktion in einem so lächerlich niedrigen Bereich, dass ich damit nicht gerechnet habe, einen Zuschlag zu bekommen.
    Der wirkliche Praxistest mit Inhalt kommt erst noch die nächsten Tage (bis Mitte der Woche?).
    Ein Bekannter von mir hat sie (10-12 Völker) und ist sehr zufrieden, hat sie auch im Vergleich angesehen und fand nix zu meckern.
    Auch bei mir kam sie einwandfrei verpackt an, alles top. Funktion bei Testlauf ohne Mängel.
    Hier gibt es außerdem drei Metallprofis in der Familie, die von der Verarbeitung alle angetan waren.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Danke für die vielen Antworten! Da werde ich mal die Tage mal sehen, dass ich zu einem guten Preis die Schleuder bekomme.


    beetic Kannst du mir mal sagen, was "Bieten als Markierfunktion" ist? Find ich spannend :-)

  • Tja,
    ich hab einfach nen Euro mehr geboten, da hatte ich die Schleuder unter meinen Geboten bei Ebay drin. Man kann ja auch ganz normal in die Beobachtungsliste aufnehmen.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Meinst du die 4 Waben Schleuder mit Kurbel? Die ist mit ihrem tiefen Ablauf, dem engmaschigen Gitterkorb und zu dem unschlagbar guten Preis immer noch sehr empfehlenswert. Meine ist jetzt 4 Jahre alt und funktioniert einwandfrei (fast, ein Schanierstift von der Deckelklappe löst sich manchmal, sonst gibt es aber nichts zu meckern)
    Was ich zusätzlich noch angebaut habe und empfehlen kann sind diese Gummifüße:
    http://www.holtermann-shop.de/popup_image.php/pID/5565&imgID=1

  • Ich habe heuer mit der nosala 4 Waben Schleuder allerdings die elektrische geschleudert
    und bin begeistert. Super zum reinigen und die Handhabung ist mehr als simbel.
    Einzig um deen ganzen Honig rauszubekommen muss ich sie leicht ankippen...
    Aber für den Preis ist Sie aktuell empfehlenswert. Langzeittest steht halt noch aus .
    Gruss Markus

  • Wir haben die 4-Waben-Schleuder seit drei Jahren problemlos in Betrieb.


    Allerdings passen unsere Eimer plus Doppelsieb von der Höhe her nicht unter den Ablauf.
    Ich habe mir ein passendes "Brett" (kunststoffbeschichtet mit Kunststoffanleimern) gemacht mit Leisten drunter, um die Schleuder aufzubocken. Darauf schraube ich die Schleuder auch fest.
    Unter die Leisten habe ich noch Korkplatten geklebt, dann rutscht und wackelt nichts und der Fußboden wird nicht vermackelt. Außerdem kann man bei einer leichten Unwucht in der Schleuder einfach einen Fuß auf das Brett stellen, da fängt dann nichts an zu wandern.


    Insgesamt ist das für meinen Geschmack und meine Bedürfnisse eine sehr gute Lösung.


    Die hier im Faden verlinkten Gummifüße hätten für den Höhenausgleich meines Erachtens nicht gereicht.


    Damals hatte ich mir die Mühe gemacht, die Bewertungen des Verkäufers durchzusehen, um herauszufinden, wann die Auktionen zum günstigstens Preis enden. Tendenziell waren das die Monate Februar und November.


    Ich bin mit der Schleuder bisher wirklich gut zufrieden.
    Die Verpackung war top, die Verarbeitung ist gut und mehr als 15 Honigräume pro Tag schleudern wir eigentlich nicht.


    lG
    Astrid