Schwarm ohne Königin

  • Hallo,


    ich bin mir sicher, dass einige jetzt die Hände überm Kopf zusammenschlagen und sich denken nicht schon wieder so eine Frage.
    Dazu muss ich kurz sagen, dass ich Neuling bin und auch die Suche benutzt habe, aber leider nichts für mich passendes finden konnte.


    Folgendes Problem, ich habe am 6.06 einen Schwarm bekommen, der sich bereits in der Schwarmkiste merkwürdig verhalten hat, hab es da noch auf die Temperatur geschoben, mittlerweilen bin ich mir sicher dass er da bereits Weisellos war.
    Nach dem umsetzten in meine Zanderbeute war er sehr lange sehr laut und die Bienen waren sehr unkontrolliert unterwegs, außerdem wurde auch keine neue Brut angelegt sondern nur mit Futter ausgebaut.
    Habe dann am 8.06 eine Brutwaben aus einem Volk eingehängt, auf dieser befand sich Brut in allen Stadien, am 13.06 habe ich dieses Rähmchen kontrolliert und habe dort ca. 10 Nachschaffungszellen gefunden, habe alle bis auf die zwei Stärksten geöffnet, sollte ich davon auch noch eine entfernen, so dass mir nur eine NSZ bleibt oder kann ich die zwei lassen?
    Wie lange wird es dauern, bis ich die ersten Eier finden kann?
    Ich füttere mit 1:1 zu.


    Danke schonmal für die Hilfe und bitte nicht steinigen für die Frage.

    :Biene: :Biene: Summ Summ Summ, Bienchen Summ herum :Biene: :Biene:

  • Laß mal einfach drei Wochen ganz die Finger raus, bis aufs Füttern.
    Und laß die WZ in Ruhe - eine wird es packen, aber das geht nicht so schnell.
    Je weniger du nachguckst, desto besser.
    Immerhin hast du eine Wabe mit junger Brut zugegeben - ohne wäre der Schwarm schon wieder weg/aufgelöst.
    Und Nachschaffungsköniginnen sind nicht grundsätzlich schlecht, das ist nur üble Propaganda.
    Wenn sie den Bienen nicht gefällt, werden sie irgendwann nochmal umweiseln, aber immerhin hat der Schwarm bei dir eine Möglichkeit, ein Volk zu werden.
    Von daher keine fliegenden Steine....:wink::Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen