Monster Oxalsäureverdampfer

  • Hi,
    vielleicht interessierts den einen oder anderen - das habe ich gerade bei meinen Streifzügen durch Youtube gefunden

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Oha, und das in der vollen Blüte.


    Aber schnell ging es.

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Ach Du liebe Zeit, und das ganze ohne Schutzmaske? Die Nieren lassen grüßen


    Den Nieren wird`s nix tun. Der atmet garantiert keine Dämpfe ein.
    Vielleicht ein imkernder Apnoe-Taucher...?:wink:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Es ist NICHT möglich, den Dampf einzuatmen - der Betroffene produziert augenblicklich einen gigantischen Hustenanfall ab dem ersten Molekül in den Atemwegen.
    Viel gefährlicher ist das Hantieren mit OS ohne Handschuhe, da die OS in die Haut diffundieren kann - und dann geht's wirklich auf die Nieren.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Es ist NICHT möglich, den Dampf einzuatmen - der Betroffene produziert augenblicklich einen gigantischen Hustenanfall ab dem ersten Molekül in den Atemwegen.
    Viel gefährlicher ist das Hantieren mit OS ohne Handschuhe, da die OS in die Haut diffundieren kann - und dann geht's wirklich auf die Nieren.


    Hallo,


    oh, das ist ja noch etwas gemeiner (weil man davon nichts merkt?).


    Gruß
    KME

  • ..tolles Gerät.
    Tolle Technik und eine beeindruckende Lösung, OS schnell in den Stock zu bringen.
    Gefällt mir wirklich gut von der techn. Lösung. Profiarbeit.


    ABER
    - bringt der sehr kurze Kontakt des OS-Dampfes ein ausreichenden Abfall der Varroa?
    Ich glaube es nicht.


    - es geht doch sehr viel OS-Dampf nebenaus
    mir persönlich 'qualmt' das da zu viel. Ich würde mich NIE in so eine OS-Wolke reinstellen.
    Und wer sich so schützen muß zu einer Behandlung der Bienen, sollte sich fragen lassen, ob da was nicht ganz stimmig ist.


    - bedenklich erscheint mir auch der Zeitpunkt der Anwendung.
    Ich vermute das das dort Hochtracht ist.. bei den vielen Blüten die man sehen kann.
    Ich vermute, dass die 1. HR schon drauf sind.
    Wenn das das Fall sein sollte, dann ist eine OS-Verdampfung zu diesem Zeitpunkt gänzlich unangebracht > HR werden 'versaut'.


    Jonas


    Nachtrag:
    Die Stöcke stehen wahrscheinlich nur dort für die Bestäubung. Dann ist der HR egal.
    Habe mich gerade beim Hersteller eingelesen.
    Das Teil wird von einer Firma angeboten mit - Capable of treating 275 hives in 1 hour.
    Also für Großimker gedacht. Alles klar!? Ja.

  • Das wichtigste ist doch:
    Die Völker werden in Brut sein.
    Was bringt da eine Ox Behandlung?
    Das ganze ist doch ein wunderbares Beispiel für eine zum falschen Zeitpunkt angewandte Methode.
    Der Wirkungsgrad dürfte minimal sein.
    Und die Anwendung muss ständig wiederholt werden, sonst schmieren die Völker ab.
    Was sie bei solchen Methoden zur falschen Zeit in der Regel eh früher oder später machen.