Schwarmrätsel mit komischen Terminen

  • Kriegswaffe ... geächtet ... internationales Recht ... Haager Landkriegsordnung ... UN-Kriegsrecht ... Kleinigkeiten


    Diesmal geht aber einiges durcheinander.
    Meines Wissens wurde der kriegerische Einsatz der Armbrust nur päpstlich geächtet - und auch nur im Einsatz gegen Christen...
    Nicht der Einsatz zur Jagd, Selbstverteidigung etc.
    In Haager Landkriegsordnung ist auf die Schnelle nichts zu finden. Und im UN-Kriegsrecht IMHO auch nicht aufgeführt.
    (Armbrustbolzen gelten nicht als Lenkprojektil.)


    Und es ist strafrechtlich ein beträchtlicher Unterschied zwischen gefährlichem Gegenstand und Kriegswaffe...



    LG André
    der Dein imkerliches Wissen sehr schätzt

    Der wahre Meister tut nichts, doch er lässt nichts ungetan. (Laotse)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Megachiropter () aus folgendem Grund: RS - Danke an Lothar

  • Stop!!


    Beschränken wir uns mal auf die zeidlerische Erlaubnis. Ich hätte die Armbrust führen dürfen - hatte aber keine und kannte niemanden mit welcher.
    Da war viel Wald, viel Krone, viel Ast bis zum Ast über dem Schwarm, der auch noch nicht mal über dem Schwarm, sondern so doof daneben war.
    Nix mit Schießen, behaupte ich mal.


    Regina, also meine bessere Hälfte ist ganz bestimmt unheimlich vielseitig, ein richtiger Allrounder sozusagen (:liebe002::p_flower01::liebe002: ...der liest ja ab und zu hier) aber das Allroundertum ist nicht so ganz allround, weil, das hört nämlich so nach Richtung kranial auf.
    Das ahnt man schon bei den Haaren, weil die weisen schon drauf hin: Stopp, hier ist Ende.
    Hier ist Schluß mit lustig.
    Soll heißen, Arbeiten auf einer üblichen Durchschnittleiter sind OK. Alles darüber hinaus ein No-Go. Sprungtürme im Schwimmbad sind mein, ganz allein. Achterbahnen auch. Die Drehleiter der Feuerwehr hätte ich selbst besteigen müssen (und wollen). :cool:


    Aber über das Ausleihen, da müßte frau mal nachdenken. Die Entfernung stimmt da jedoch nicht.



    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo André.
    der heißt immer noch "Papst", demnach päpstlich.


    Hallo Henry,
    ich weiß - fall aber auf Deine mr gestellte Falle nicht rein!
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Moin Marion


    Aber über das Ausleihen, da müßte frau mal nachdenken. Die Entfernung stimmt da jedoch nicht.


    Nun...in Deiner Nähe gibt es sicherlich einen Kletterverein.
    Wo junge, starke,gutaussehende, unerschrockene,stichfeste, mit einer prachtvollen Haarmähne gesegnete Jungs Mitglied sind.


    Denen muss Imkerin Schwarmfangklettern in den sauerländischen Wipfeln als neuesten Kletter-Hype schmackhaft machen.


    :wink:
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)