Süßlupine

  • Liebe ImkerkollegInnen,


    hat jemand Erfahrung mit der blauen Süßlupine als Tracht? Ich habe diese Jahr mindestens 30 Hektar davon im engeren Flugkreis.
    Die Bewertungen, die ich gefunden habe, nennen einen mittleren Trachtwert. Das letzte Mal blühte sie zeitgleich mit Linde und Gelbsenf, war also für die Bienen nicht interessant. Diesmal könnte sie nach der Linde kommen und konkurriert dann nur mit kleineren Flächen mit Kornblume.


    Vielen Dank und beste Grüße Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Hallo Wolfgang,
    ich habe ebenso die Lupine im näheren Flugradius. Mein Imkerpatenurgestein, der in männlicher Entfernung zur Lupine seine Völker hat, ist nicht so begeistert von der Lupine. Sie soll schnell kristallisierenden Honig bringen. Die Aussage möchte ich nur weitergeben und werde mich überraschen lassen.


    VG Carsten

  • Gibt es zu dem Thema weitere Erkenntnisse?
    Ausnahmsweise blüht dieses Jahr die Süßlupine nicht zeitgleich mit der Linde. Die Bienen haben wie es aussieht nur Kornblume als Alternative.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Ich hole den Faden mal wieder hoch.


    An einem Aussenstand den ich eigentlich erst nächsten Frühling beziehen wollte hat der Bauer nun gesagt ich könne ruhig jetzt schon aufstellen er hat rund 10 Hektar Lupine angepflanzt die in den nächsten Tagen zu blühen beginnt.


    Hat nun mittlerweile jemand Erfahrung mit der Lupine? Kommt da was lohnend in die Kisten?


    Gruß Chris

  • Meiner Erfahrung nach ebenfalls. Ich habe nicht erlebt, dass die Süßlupine beflogen wird, obwohl ich jedes Jahr welche im Flugkreis habe. Selbst wenn (weil die Bienen gar nichts anderes finden), ist da kein Honig zu erwarten.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)