Bienenphobie

  • :lol: Traugott, ich bin halt allergisch, und wenn es heißt "Handschuhe oder Aufhören", dann nehm ich natürlich die Handschuhe. Und man gewöhnt sich dran...:Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Mein Pate hat heute für mich die nötige Durchsicht gemacht, da ich leider noch nicht in der Lage bin dazu...
    Er hat gemeint, mit diesem einen Volk würde er auch nicht imkern wollen, denn die waren bei ihm auch extrems aggressiv.
    Dieses Volk ist vom Verein (Probeimkern) und schwärmte mir letztes Jahr, die junge Königin ist standbegattet und die Bienen sind lauter Mischlinge.
    Zwar optisch sehr schön, mit ihren gelben Ringen :) aber Pate meinte vor einiger Zeit schonmal beim Blick hinein, dass ich mit denen noch Ärger
    bekommen könnte!
    Aktueller Stand bei mir: ALLE Völker umweiseln!
    Kann mir jemand noch einen Carnica-Reinzüchter empfehlen mit Schwerpunkt Sanftheit der Völker. Also wo ihr selber schon mal gekauft habt und
    zufrieden damit seid?!


    Gruß
    Sandra

  • Hallo Sandra,
    auch mit umgeweiselten Völkern werden Tage kommen, an denen die Bienen genervt sind.
    Imkern ist Zen.
    Wenn ich merke, dass ich selbst unsicher, schlecht gelaunt oder genervt bin, kann ich mir an dem Tag das Imkern sparen - es geht schlecht aus.
    Ich bin eher für weniger Schutzmaßnahmen, aber meistens trage ich ein Kopftuch. Sehe damit aus wie die Imitation einer Sennerin, aber es verhindert, dass mir Bienen in die Haare fliegen, dort in Panik geraten und zustechen.
    Auch wenn ich nur die Fluglöcher beobachte, ziehe ich das Kopftuch meistens auf. Denn die Bienen kommen in hoher Geschwindigkeit angedonnert und manchmal bin ich im Weg.
    Neulich kroch mir eine ins Hosenbein - Teilstriptease war die Folge.
    Daher auch die Hose in die Socken stecken.
    Also, mach weiter.
    Grüße
    apirita

  • Was?
    Das?


    ---Zitat von carnica18---
    Aktueller Stand bei mir: ALLE Völker umweiseln!
    Kann mir jemand noch einen Carnica-Reinzüchter empfehlen mit Schwerpunkt Sanftheit der Völker. Also wo ihr selber schon mal gekauft habt und zufrieden damit seid?!
    ---Zitatende---
    die Stechlust liegt m.E. nicht an den "gelben Kringeln", sondern an der Nachschaffungskönigin und der Standbegattung. Sehr zufrieden bin ich mit den Bienen von Dr. Peter Stöfen, der kann seine Bienen sogar küssen. :Biene::liebe002:



    dD

  • Es ist leider so, daß für die Presse besimmte Klischees bedient werden sollen. Ich hatte diese Sorge geradebeu der damaligen Umsiedlungsthema bereits zum Ausdruck gebracht, als der Fotograf unbedingt Schleierfotos haben wollte. Daß ich genau diese dann um die Ohren gehauen kriege, wenn ich für Dchutzloses Imkern plädiere hätte ich nicht erwartet, bin aber erfreut daß in wenigstens mit der Sanftmut im Artikel öffentlich wahr genommen wurde. Gegen Schleier hab ich übrigens nichts, denn sie schützen vor nervigen Mücken.


    Wer nur voll geschützt arbeiten kann sollte nicht über den unbekannten Luxus friedlicher Biene diskutieren. Blinde, die über Farbe reden machen sich auch lächerlich.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder