Honigvorräte fressen oder hungern

  • Hey,


    wie "ticken" eigentlich Bienen - gehen die bei solchen Schlechtwetter-/Regenperioden wie gerade eben (bei uns) an das Futter in den Honigräumen, wenn im Brutraum nix mehr ist? Oder gehen die aus der Brut und/oder hungern?


    Habe gesehen, dass die Maden rausschmeißen - in den Honigräumen ist offener und verdeckelter Honig.


    Grüße
    Klausi

  • Dazu sammeln ja die Bienen im HR Honig, damit sie was für schlechte Zeiten haben und wenn es skrupellose Imker gibt, müssen sie wenn alles aufgebraucht und die letzte Made ausgesaugt ist verhungern. Die Königin ist die letzte die verhungert, halbtote Völker, sind mit einer Zucker oder Honiglösung zu bespritzen, um sie wieder zu beleben.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)


  • Habe gesehen, dass die Maden rausschmeißen - in den Honigräumen ist offener und verdeckelter Honig.


    ...das machen sie, weil sie die gesamte Brut nicht mehr erwärmen können (Verhältnis Bienen zu Brut ist zugunsten der Brut verschoben). In diesem Falle liegts nicht an Futtermangel, sondern an zu wenigen "Heizern".

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Ja, Du mußt echt wenig Bienen da drin haben! Ansonsten zehren sie von den Vorräten und können so eine Weile aushalten. Hier ist seit 10 Tagen Sch...wetter und in 4 Völkern hatte ich vorhin Schwarmzellen wie blöde, obwohl genug Baufreiheit da ist, obwohl DBR da sind... Sie sind eben alle drinnen und brüten und kommen auf dumme Gedanken. Wenn ich vorhin nicht kontrolliert hätte (Regen, 12 Grad!) wären sie mir am Dienstag auf und davon... Grau ist alle Theorie!

  • Oh Leute, ich bekomme langsam echt Sorgen.. ich habe am 28. geschleudert und habe pro Volk nur etwa 2 Honighalbwaben im Honigraum gelassen. Im Brutraum habe ich mir nicht bemerkt, wie viel Futter sie in den BW haben. Ich hoffe sie verhungern nicht, aber gestern und die Tage davor sind sie so etwa eine Stunde geflogen, und Pollen haben sie dabei gesammelt, ob das schon reicht!!


    Ab Morgen wird es bienenfreundlicher, ich hoffe sie halten durch.

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Günter : so sieht es fast bei uns auch aus. Es ist kaum noch Honig in den HR. Gedeckelt war da sowieso nur in 2 Ausnahmevölkern was. Heute war endlich mal wieder flugwetter und sie tragen Pollen ein wie verrückt. Nachdem sie die Brut stark eingeschränkt haben (die Kö´s legten kaum noch) scheinen sie jetzt wieder Vollgas zu geben. Sie hatten bisher in diesem Jahr noch nicht die Stärke, die ich eigentlich im Mai/Juni gewohnt bin.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • ich hätte mit dem Schleudern warten sollen, aber ich wollte die Robinie mit leeren Waben empfangen. Da alle ausgebauten HW voll waren und der Rest besteht nur aus Anfangsstreifen. Ich dachte, so kann ich reine Robinie ernten.


    Wir hatten hier bis jetzt mehr Glück mit dem Wetter gehabt, ich war stolz auf meine durchschnittlich 10 kg pro Volk, Meine Nachbarimkerin hat sogar 20 kg pro Volk geschleudert. Ihre Bienen kommen aber an den Raps ran und sie hat frühzeitig Fluglinge gebildet, das könnte eine Rolle spielen. Die Robinie duftet herrlich, es soll nur aufhören zu regnen...

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant