Quadratische Beuten im Einheitsmaß/Normalmaß (EHM/DNM) - Nachteile?

  • Ich verwende zur Zeit herkömmliche EHM Beuten und überlege, auf quadratische umzusteigen. Hat jemand damit Erfahrung? Im Forum hab ich gefunden, dass man damit sinnvollerweise 11 Rähmchen pro Zarge verwendet, und dann wäre kein Platz mehr am Rand, was recht ungünstig sein soll, wenn man Rähmchen rausziehen will. Gibt es weitere Vorbehalte?


    Mir scheinen sie sympatisch, weil
    1. mich nervt, dass man bei den herkömmlichen EHMs nicht sofort sieht, in welcher Richtung z.b. ein Futterboden drauf gehört. Ok, man könnte einen Punkt draufmachen, aber trotzdem.
    2. Mir eigentlich 11 Rähmchen sympatischer sind, und wenn rechts und links nicht so ein grosser Freiraum bleibt wie bei den herkömmlichen, hab ich auch ein besseres Gefühl bei der Sache. Ich hab auch kürzlich einmal 11 Rähmchen in eine herkömmliche gequetscht (an einem Rand kein Abstandhalter mehr) - mal sehen wie das geht...
    3. Wenn man sich selber Zargen baut (was ich vorhabe), vereinfacht es die Sache, wenn alle vier Seiten gleich lang sind.


    Freu mich auf Meinungen.

  • Hallo !


    Wir haben bei unseren Trogbeuten, DNM Maß Honigräume quadratisch,
    allerdingt nur 10 Waben und wie bei den Dadantleuten im Rechen (allerdings auf 38mm).
    Schöne Dickwaben ob im Quer- oder Längsbau.


    Vorteil des Rechens:
    Keine Abstandhalter,
    - das ermöglicht mit den Dickwaben ein schnelles und gutes entdeckeln
    - die in der Schleuder für Wabenbruch oder hängenbleiben im Gitter sorgen.
    Kein zusammenkleistern und verbau der Rähmchen.


    Ich war schon am überlegen solche in DNM0,5 für unsere DNM1,5er Völker zu kreieren.


    Nachtrag:
    Sehe gerade Du bist staatsbürger unseres südlichen Nachbarstaates - nein nicht Bayern - die mit Ö...
    EHM Einheitsmaß ist hier das DNM (DN) DeutschNormalMaß (das einzigste ehemals DIN genorme Maß).


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bienenknecht () aus folgendem Grund: Nachtag:

  • Hallo Herbert


    die Zargen, die du meinst sind ja theoretisch Segeberger Zargen, die gibt es ja in Holz und Styropur. Für mich gibt es keine optimalere Beute, bevorzuge aber die Styropur Beute, weil der Wassergehalt des Honigs in meinen Holzbeuten, in der Regel zu hoch ist. Ich komme auch mit dem geringen Abstand der in den Beuten Platz ist, gut zurecht.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Herbert


    die Zargen, die du meinst sind ja theoretisch Segeberger Zargen, die gibt es ja in Holz und Styropur. Für mich gibt es keine optimalere Beute, bevorzuge aber die Styropur Beute, weil der Wassergehalt des Honigs in meinen Holzbeuten, in der Regel zu hoch ist. Ich komme auch mit dem geringen Abstand der in den Beuten Platz ist, gut zurecht.


    Ah! Quadratisch EHM/DNM = Segeberger! Das ist ja mal interessant.


    Ich habe auch vor, Hoffmann-Seitenteile zu verwenden - hast du diese oder normale Abstandhalter? Und du hast offensichtlich 11 Rähmchen pro Zarge?

  • Hallo!


    Nicht ganz. DNM hat kürzere Ohren als EHM und der Bienenabstand bei DNM wird meist viel genauer eingehalten. Entweder passen in eine solche Zarge 10 oder 11 Rähmchen plus Bienenabstand, oder nicht. Bei den EHM Beuten ist sehr oft ein Freiraum von 35 mm... das ist zu viel für 10 Rähmchen und zu wenig für 11.
    Quadratische Beuten sind dann sinnvoll, wenn aus irgendeinem Grund die Wabenstellung geändert werden soll.


    Servus aus OÖ

  • Hallo!


    Nicht ganz. DNM hat kürzere Ohren als EHM und der Bienenabstand bei DNM wird meist viel genauer eingehalten. Entweder passen in eine solche Zarge 10 oder 11 Rähmchen plus Bienenabstand, oder nicht. Bei den EHM Beuten ist sehr oft ein Freiraum von 35 mm... das ist zu viel für 10 Rähmchen und zu wenig für 11.
    Quadratische Beuten sind dann sinnvoll, wenn aus irgendeinem Grund die Wabenstellung geändert werden soll.


    Servus aus OÖ


    Was meinst du mit Wabenstellung geändert? Kalt/Warmbau?


    Eben, diese "für 10 zu groß, für 11 zu klein" nervt mich an den herkömmlichen EHMs, darum überlege ich eben, quadratische zu nehmen, wo sich 11 ausgehen - da die Rähmchen gleich sind, wärs auch nicht zu umständlich, beide Formate nebeneinander zu verwenden.


    (...und LG aus NÖ :))

  • Hallo, hab da mal ne fast passende Frage zu...:roll:
    Ich hab mich jetzt als Neueinsteiger für ne 11ér DNM Zarge aus Holz entschieden... nun find ich die zwar ausreichend angeboten, aber immer nur mit Falz:evil:
    gibt es 11ér DNM Holzbeuten ohne Falz?:Biene:

    Grüße aus der Ostprignitz-Ruppin und dem Herzen des Naturparkś Stechlin-Ruppiner-Land:Biene:

  • Ja, z.B. Hohenheimer Einfachbeute


    GdBK


    Naja, aaaber die ist ja eigentlich für Zander gemacht.
    Gibts aber hier: http://www.holtermann-shop.de/…-beute-n.-dr.-liebig.html
    Guck mal hier: http://www.imkereibedarf-bienenweber.de/shop/cgi-bin/shop.dll?SESSIONID=0571711472002789&AnbieterID=32


    oder hier: http://www.holtermann-shop.de/…ory/10er-systembeute.html


    Gruß Jörg, sorry für die Klugscheißerei

  • Traeumer :ja die von assheuer hab ich gerade eben auch gefunden gehabt, aber wie du schon sagst , gibtś die nicht aus wey...kiefer... und die hohenheimer ist doch nicht quadratisch als 11ér jetzt wollt ihr mich aber aufń arm nehmen:p, die seiten von holtermann, geller, dehner und co hab ich wenn dann falsch durchsucht...:roll: die hohenheimer als "quadrat" währ echt super aber wie gesagt ich will 11 waben im Kaltbau als beute und das hab ich nur mit falz gefunden :confused::confused::confused: hab sogar ne 13ér gefunden aber das wird bestimmt zu schwer:Biene:

    Grüße aus der Ostprignitz-Ruppin und dem Herzen des Naturparkś Stechlin-Ruppiner-Land:Biene:

  • Oh Entschuldigung, ich wusste nicht das die Rechtschreibung und Grammatik hier auch ausschlaggebend ist. :daumen: Ich möchte hier natürlich niemanden nötigen, sich mit Nebensächlichkeiten auseinander setzen zu müssen. :p_flower01: Und was meint ein Administrator, der sicher selbst Erfahrungen zu dem Thema hat, dazu?:p

    Grüße aus der Ostprignitz-Ruppin und dem Herzen des Naturparkś Stechlin-Ruppiner-Land:Biene: