Königin mit gestutztem Flügel Schwärmt

  • Hallo an alle
    Ich hab zwei Völker in Dadant. Beide Königinnen haben gestutzte Flügel. Bei der ersten Durchsicht waren keine Weiselzellen zu sehen. Als die letzte Durchsicht anstand wurde das Wetter aber sehr kalt und regnerisch, so das ich die Völker nicht geöffnet habe. Ein HR ist drauf, der gut mit Bienen besetzt ist. Ich schaue ständig nach dem rechten, bis jetzt ist alles ok. Am Dienstag soll es nun wärmer werden, dann wollte ich die Durchsicht nachholen.
    Nun meine Frage: Was ist, wenn mir der Schwarm zuvor kommt und vor der Beute im Gras liegt?
    Wie kann ich den Schwarm am besten aus dem Gras bergen ohne die KÖ. zu verletzen.
    Für Ratschläge bin ich dankbar.


    LG Ingo

  • Moin, Moin ,
    der Schwarm wird wieder einziehen. Sie werden bis zum ersten Sammelpunkt fliegen und nach dem ersten Durchzählen feststellen, das etwas wesentliches fehlt.Dann geht es wieder zurück. Meist findet sich die Königin in Begleitung einer Handvoll Bienen kurz vor der Beute.
    Also Augen auf:daumen:


    Beste Grüße
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo,


    Du mußt keine Bienen aus dem Gras bergen.
    Der Schwarm wird wieder zurückkehren, die Königin kommt nur wenige Meter weit und fehlt ihnen dann!
    Sie wird allerdings irgendwo davor liegen.


    Dazu interessant zu lesen.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Danke Daniel


    muss ich die KÖ dann auch wieder hineinbefördern, oder ?


    LG Ingo

  • muss ich die KÖ dann auch wieder hineinbefördern, oder ?


    Wenn das Flugbrett breit genug ist und bis zum Boden ausreicht, kommt die Kö meistens von alleine zurück in die Beute. Wenn sie das nicht kann, wirst du sie mit eine Handvoll Bienen im Gras finden, du kannst die Kö dann am Flugloch setzen sie geht dann schnell wieder rein.


    Wenn man weiter schläft, schlüpft die erste Kö und ein riesiger Schwarm geht ab und nimmt noch mehr Bienen mit, Also wenn es so weit ist, dann soll man schnell handeln. Ich bilde einen Kö-Ableger und lasse dem Muttervolk eine EINZIGE Schwarmzelle übrig, sonst kann ein Nachschwarm abgehen.


    Lg Salsero

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Hallo Salsero
    Ich beobachte fast den ganzen tag das Geschehen am Flugloch, bisher alles im grünen Bereich.


    Nur, wie soll ich eine Durchsicht machen bei 12 Grad und Dauerregen ? Habe nicht so viele Bademäntel für die Damen. Und das geht nun schon 7 Tage lang so. Bekomme langsam die Kriese.:-(

  • Hallo elbieno,
    wenn die Königin beim Schwärmen verloren geht und der Schwarm zurückkehrt,
    machst Du folgendes:
    alle Schwarmzellen ausbrechen,
    nach neun Tagen alle Nachschaffungszellen ausbrechen und dem Volk Zuchtstoff (Wabe mit offener Brut oder Wabenstreifen mit offener Brut, den Du zwischen zwei Rähmchchenträger mit einer Brutseite nach unten zeigend,
    festklemmst.
    Dann hast Du nach weiteren neun Tagen eine neue Königin im Volk und das Volk hat bis dahin seinen Schwarmdusel umgeschaltet.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Lothar


    Vielen Dank für den Rat.
    Ich will aber versuchen die Kö zu finden, wäre schade drum.


    LG Ingo