Robinie beginnt zu blühen und Rapshonig ist noch nicht fertig

  • Hallo zusammen,


    meine Bienen stehen an einem netten Standort, an welchem die Haupttrachten Obstblüte, Raps, Robinie und Linde sind. Eine ideale Reihenfolge für einen Bienenstandort. In den letzten beiden Jahren ist die Robinie aber erfroren, so dass sich das Problem nicht ergab, in diesem Jahr aber sind nun die Honigräume zu ca. 60 % bis 80 % gut mit Raps gefüllt, der Honig ist aber noch nicht fertig. Die Robinie wird in den nächsten Tagen anfangen zu blühen und es wird neuer Nektar eingetragen. Gibt es Tipps und Tricks, wie ich mir die Sorten weiterhin ein wenig auseinander halten kann?


    Ich würde mir zunächst die vollen Rapshonig waben markieren (so langsam werden die ja verdeckelt und dann versuchen, dadurch die Robinie später davon zu unterscheiden. Aber die Damen tragen den noch offenen Honig ja auch gern einmal ein wenig hin und her. Gibt es andere/bessere Vorgehensweisen?


    Danke und viele Grüße
    André