Weiselzellen und viele Drohnen trotz Königin

  • Hallo Imkerkollegen!


    Wie Ihr sehen könnt bin ich neu hier im Forum und auch neu im Bereich der Imkerei.
    Habe seit 3 Tagen 2 Buckfast-Völker. Bei der heutigen Durchsicht habe ich festgestellt das eines der 2 Völker vermehrt Spielnäpfe bzw. Weiselzellen ausschlieslich in der Wabenmitte bauen und sehr viel Drohnenbrut im ersten BR sitzt. nach genauem hinsehen habe ich auch eine Königin entdeckt. Das Volk ist aggressiver als das andere und fliegt kaum aus.
    Es ist auch nur ganz wenig gestiftete und verdeckelte Brut zu finden.


    könnte gerade eine stille Umweiselung stattgefunden haben oder stimmt etwas mit der alten Königin nicht und das Volk bereitet eine Umweiselung vor?
    die Königin ist laut Vorbesitzer aus dem letzten Jahr eine FA1.




    Danke für die Hilfe und beste Grüße

    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. Zitat: Carl Gustav Jung. :u_idea_bulb02:

  • Zitat

    Habe seit 3 Tagen 2 Buckfast-Völker. Bei der heutigen Durchsicht habe ich festgestellt das eines der 2 Völker vermehrt Spielnäpfe bzw. Weiselzellen ausschlieslich in der Wabenmitte bauen und sehr viel Drohnenbrut im ersten BR sitzt. nach genauem hinsehen habe ich auch eine Königin entdeckt. Das Volk ist aggressiver als das andere und fliegt kaum aus.
    Es ist auch nur ganz wenig gestiftete und verdeckelte Brut zu finden.


    Da würde ich doch als erstes den Verkäufer an den Stand bitten - das liest sich nicht, als ob die Königin schon länger voll begattet ist...
    Das sollte der Verkäufer aber nachbessern...weil, in drei Tagen passiert das nicht von allein, da hast du im übertragenen Sinn eine mangelhafte Ware gekauft.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi Sabine


    Mich wundert das die weisel/Nachschaffungszellen nur in der Wabenmitte vorkommt.
    Es sei noch dazu gesagt das ein eher schwaches Volk ist, wenn ich es mit dem anderen vergleiche.


    Ich habe die Völker von einem bekannten inkl. Beuten und Futterzubehör nahezu kostenlos bekommen, daher ist mit Nachbesserung nicht zu rechnen.
    Demnach ist viel wichtiger was ich jetzt unternehmen kann um raus zu finden was mit den Mädels los ist


    Gruß

    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. Zitat: Carl Gustav Jung. :u_idea_bulb02:

  • Okay - brutale Antwort: du brauchst eine neue voll begattete legende Königin.
    Ich würde das Volk zurückgeben gegen das Geld und ein vernünftiges kaufen.
    So wie es ist, wird das nichts.

    Zitat

    die weisel/Nachschaffungszellen nur in der Wabenmitte vorkommt.


    Eben weil es eine Nachschaffung ist - letzte Chance für das Volk!

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo,
    ich würde sie machen lassen und beobachten.
    Wenn die Königin nichts taugt, ziehen sie dir eine Neue, wenn sie schwärmen hast du mind. 1 Volk mehr:u_idea_bulb02:


    LG Silvia

    Um ernst zu sein genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist. Shakespeare
    Alle sind irre; aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht, wird Philosoph genannt. A.Bierce

  • Hallo Micha,


    wenn Du noch eine Beute hast, würde ich die Königin mit einer Brutwabe und einer Pollen/Futterwabe + Mittelwand in eine andere Beute setzen. Flugloch auf eine Bienenbreite einengen. Schieber rein, wenn Du hast, damit sie es warm haben.


    Im Wirtschaftsvolk würde ich die 2 ältesten WZ stehen lassen und alle anderen brechen. Waren die WZ bestiftet? Sicherheitshalber kannst Du eine Brutwabe mit jüngster Brut aus dem besten anderen Volk zuhängen.


    So kannst Du in Ruhe beobachten, ob die "alte" was taugt. Evtl. ist es ja auch schon eine junge nach Schwarmabgang? Das Wirtschaftvolk zieht sich selbst eine nach.


    Wenn Du keine weitere Beute hast, würde ich eine Brutwabe mit jüngster Brut aus dem Nachbarvolk einhängen und beobachten, ob sie dort WZ ansetzen.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Hallo Catbee


    Dein Tip klingt ganz gut nur hab ich leider keine weiteren Zargen bzw. Beuten. Mir kam auch schon in den Sinn das sie beim Vorbesitzer vielleicht abgeschwärmt sind.
    Deshalb werde ich erst ein mal abwarten und schauen wie sich der Schwarm in den nächsten 2 Woche entwickelt. Wenn alles schief geht, muss ich ihn wohl leider auflösen, nachdem ich mit dem starken Volk einen Ableger gemacht habe. Denke das sich ein Teil der Bienen dann gut bei den anderen Völkern in der Umgebung einbettelt.

    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. Zitat: Carl Gustav Jung. :u_idea_bulb02:

  • Hallo Micha,


    wieso auflösen? Lass die Bienen eine Königin nachziehen.


    Waren die Brutwaben am Rand des Brutnestes? In der Mitte der Wabe kann ja auch der Rand des Brutnestes sein.


    Kannst du unterscheiden, ob es eine junge Königin oder eine alte ist?


    Wenn es schon eine neue ist, sollten bei der nächsten Durchsicht keine WZ mehr zu finden sein.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • [quote='Catbee','https://neu.imkerforum.de/forum/thread/?postID=364097#post364097']Hallo Micha,


    wieso auflösen? Lass die Bienen eine Königin nachziehen.


    Waren die Brutwaben am Rand des Brutnestes? In der Mitte der Wabe kann ja auch der Rand des Brutnestes sein.


    Das kann ich Dir leider nicht sagen, frühestens Donnerstag da ich dann die nächste Durchsicht bei diesem Volk mache.


    Kannst du unterscheiden, ob es eine junge Königin oder eine alte ist?


    Nein. Vielleicht hast du ja noch einen Tip für mich.

    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. Zitat: Carl Gustav Jung. :u_idea_bulb02:

  • Hallo Micha,


    wie oben schon geschrieben, würde ich eine Brutwabe mit jüngster Brut aus dem Nachbarvolk einhängen und beobachten, ob sie dort WZ ansetzen.


    Beantworte mal bitte, ob die WZ bestiftet waren und ob die WZ am Rande des Brutnestes waren.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Ich würde behaupten das die weiselzellen mittig im brutnest saßen und nicht bestiftet waren. das mit der frischen brutwabe werde ich sicher ausprobieren.


    Wie erkenne ich denn ob es eine junge Königin ist bzw. Wie Jung/Alt sie ist?

    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. Zitat: Carl Gustav Jung. :u_idea_bulb02:

  • Habe heute eine Frische Brutwabe aus dem starken Volk in das schwache gehängt und werde Sonntag überprüfen ob sie weiselzellen bauen.


    In dem starken Volk ist übrigens eine markierte Königin, in dem schwachen eine unmakierte (müssten beide markiert sein) demnach habe sie wohl schon eine nachschaffung gezogen.


    Ich hoffe das dies erst kürzlich der fall war und die Königin sich gerade begatten lässt und dann anfängt zu stiften. Das wäre quasi Glück im Unglück


    Gruß

    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. Zitat: Carl Gustav Jung. :u_idea_bulb02: