Hat sich der Bienenpapst verheddert?

  • Mein mal gelesen zu haben, folgende Aussage von ihm:


    Ein Volk in Schwarmstimmung, verlöre nicht seinen Sammeleifer!



    Nun, ich mache immer die Feststellung: Ist nichts los im HR, stimmt was nicht und sie haben in aller Regel WZ angesetzt.


    Somit könnte man sich eigentlich die Kontrolle im BR ersparen und nur rechtzeitig mit erneutem HR erweitern.



    Nun sind mal die alten Hasen gefragt, wie Ihr das seht.
    Ich will Fakten von Praktikern, nicht von Doktoren.
    Griass Simmerl

  • Da muss ich Dich enttäuschen. Ich habe Völker, die bis jetzt noch nicht richtig gesammelt haben, am gleichen Stand mit ausgesprochenen Sammelvölkern. Von Schwarmstimmung bei allen Völkern keine Spur!

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Hallo Simon


    Zur Aussage: Ein Volk in Schwarmstimmung, verlöre nicht seinen Sammeleifer!
    Kann ich aus Erfahrung sagen, fällt besonders bei den alten HBB auf mit nur einem HR, ist alles voll trifft die Aussage zu. Ich habe aber vergangenes Jahr bei den Segebergern festgestellt, das sie bei ständig freiem HR ( bis 4,5 HR) bis zum Schwarmen durchgeflogen sind. Nur kurz vor dem Schwärmen entsteht eine kleine Pause.
    Das Schwärmen kann man damit aber nicht verhindern,maximal um ein paar Tage hinausschieben, da ist und bleibt der rechtzeitige Eingriff im Brutnest erforderlich.
    Ich hatte vergangenes Jahr einen Fall, da sind die ersten Jungköniginnen noch am Schwarmtag geschlüpft, oder waren schon geschlüpft, da ich alle Waben nach dem Schwärmen in eine neue Beute umgesetzt habe.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo,


    ich bin zwar noch kein alter Hase, aber ich gebe trotzdem mal meinen Senf dazu.


    Bisher waren es nur einzelne Völker, die vor dem Schwarm nicht ( oder nur sehr wenig) gesammelt haben. Die meisten haben erst mal einen HR ausgebaut und vollgetragen, bevor sie abgedüst sind.


    So auch das Volk, dessen Schwarm ich heute ernten durfte.


    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)

  • Bienen können über 3 Punkte navigieren. Die können auch abschätzen, daß der Platz bei den aktuellen Tageszunahmen nich lange reichen wird. Wer in der Tracht erst erweitert, wenn die vollen HR schon wieder ans Brutnest anstoßen, tut dies deutlich zu spät. Es ist nicht verboten, auch unter der Woche mal paar HR an den Stand zu bringen und unterzusetzen. Werden diese HR zügig bebaut, hat man es nicht zu Schwarmstimmung kommen lassen und den Moment der geschlossenen Futterkappe nicht verpennt und damit auch keine Schwarmverhinderungsmaßnahmen zu ergreifen.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder


  • Bisher waren es nur einzelne Völker, die vor dem Schwarm nicht ( oder nur sehr wenig) gesammelt haben. Die meisten haben erst mal einen HR ausgebaut und vollgetragen, bevor sie abgedüst sind.


    Gruß, Heike


    Genau. Ertrag hat man demnach trotzdem. Oder gerade deshalb. Wie mans nimmt. Honig UND Vermehrung
    Was will man mehr?

  • Naja, so will ich das jetzt auch nicht stehen lassen.


    Ich denk mirs jedes Jahr wieder: sie gehen nicht in den HRoder haben erst gebaut und tragen dann nichts voll,


    dann sind zu 80% WZ im BR.


    Das hat nichts mit zu später Erweiterung zu tun.


    Sie wollen Schwärmen, nun, einfach so, weil sie es wollen, und so mögen sie einfach nichts eintragen.


    Einfach nur SEX!


    Sie speichern, m. E. schon während des Schwarmprozessablaufs, sobald die erste WZ mit Futtersaft versorgt wird, die Energie.


    Drum denk ich, nichts los im HR, Gefahr in Verzug!


    Vorausgesetzt, die Völker sind auf dem gleichen Level, eh klar.


    Nach dem kann ich fast die Uhr stellen.


    Griass Simmerl

  • Hallo André!


    Wenn ich ne Buckfast wäre, dann wäre mir das herzlich "wurscht"...

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)