Vermischung von Carnica und Buckfast

  • Hallo Martin (nochmal)


    Ja - Deine standbegattete Buckfast hat dann eben ein paar graue Kringel.
    Nein - es macht aber auch nichts aus, Hauptsache alle Elterntiere sind gut.


    :wink:



    (PS: Falls Du im Schutzbereich einer Belegstelle imkern solltest, dann nimm Verbindung mit dem Belegstellenleiter auf)

    Mit freundlichen Grüßen -- Traugott Streicher

  • Das ist nicht nur möglich, sondern passiert ständig, andauernd und überall.
    Welch Graus :cool:


    Wenn Du nicht im Gebiet einer Belegstelle bist, wo nur eine bestimmte Rasse gehalten wird, dann kannst Du nicht verhindern, dass Deine Jungköniginnen auf dem Hochzeitsflug allerlei Begegnungen haben. Sollte jemand Ligustica oder gar die Dunkle Biene in den Beuten haben, dann mischen die sich sogar auch noch unter!


    Einfluss nehmen geht nur über: Erhöhung der selbst gewünschten Drohnenart!! Fliegen lassen in Massen ist die Devise :wink:


    Rückgängig?


    Wie willst Du denn eine Schäferhund-Dobermann-Mischung rückgängig machen?:wink:


    Nein, im Ernst: Rückgängig geht nun mal bei den Bienen in sofern, dass Du bei völliger Inakzeptanz Dir eine reinrassige neue Königin zulegst und das Volk umweiselst.


    Gruß


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • 7,5 bis 10 km, da mußt Du in dem konkreten Fall mal nachfragen.


    Ist alles relativ, Drohnen fliegen weiter :cool:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Martin.


    Schutzbereiche m.W. je nach Landbelegstelle zwischen 7.5 und 15 km (allerdings bin ich nicht betroffen).
    Füll doch bitte Dein Profil aus, dann kann Dir wahrscheinlich jemand nähere Auskunft geben.

    Mit freundlichen Grüßen -- Traugott Streicher

  • Welches Problem?!?


    Das ist nun mal so bei Standbegattung. Bei Dir ist die Belegstelle doch nah und der Durchschnittssauerländer kennt doch keinen anderen Fisch als den Frosch


    äh, die Carnica.


    Wenn Du die Krise kriegst, frischt Du alle paar Jahre mal das Blut auf: Kaufst eine reinrassige, pflegst die gut und ziehst von der nach.
    Drohnen leben lassen, wie schon gesagt.


    Und rassemäßig nicht so anstellen :Biene:


    Grüße


    von einer,
    die orange Kringel fliegen läßt, echt.... und die verpaaren sich auch mit Carnis, die Luder :p

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hilfe ,,,
    woher bekomme auf die schnelle eine Königin her ?


    Sag mal, geht´s noch?


    Das ist überhaupt kein Problem! Kein bißchen!!


    Ruhe bewahren, Schock bekämpfen.... meine Güte.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • und was mache ich mit dem vermischten SCHEI.....
    ?????



    Ich kenne schon mindestens 3 Leute im Umkreis von ca 25 Km , die das gleiche Problem haben.




    Ich fass es nicht.


    Bin jetzt raus hier.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • :evil:Was ist das denn für eine bescheidene Einstellung?
    Bucki x Carni funzt supergut, wenn man damit umgehen kann - was bei dir anscheinend eher nicht gegeben ist.:roll:
    ich würde dir dringend empfehlen, dich erst mal mehr mit der Theorie der Bienenhaltung zu beschäftigen, bevor du wieder in die Praxis gehst.
    Wer immer dich ausgebildet hat - er möge dir dein Lehrgeld wiedergeben.:roll:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • und JETZT klassisch umweiseln gibt garantiert ein großes Problem.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • und was mache ich mit dem vermischten SCHEI.....
    ?????


    Martin,


    Wenn Du im Schutzbereich einer Belegstelle imkerst, dann bekommst Du Königinnen oder Zuchtstoff m.W. umsonst. Außerdem kannst Du selbst von diesen Königinnen nachziehen (eine Generation); Die Arbeiterinnen sind gut, auch wenn die eine oder andere ein paar gelbe Kringel haben sollte (Arbeiterinnen vermehren sich (normalerweise) nicht). Und die Drohnen (auf die kommt es an!) sind unbegattet und tragen immer die Gene der Mutter, also die Genetik, die im Schutzradius erwünscht ist.


    Alles gar kein Problem.
    Wie gesagt: nimm bitte Kontakt mit dem Belegstellenleiter auf.
    Das klärt sich alles.

    Mit freundlichen Grüßen -- Traugott Streicher