Kontrolle vor dem Schlupf

  • Morgen möchte ich gerne meinen Miniturm in Begattungseinheiten aufteilen ,in denen sollen die Damen schlüpfen.Da ich einen kleinen Unfall hatte (Deckel fehlte einige Stunden ),würde ich gerne wissen ob es eine Möglichkeit gibt die Weiselzellen vor dem Schlupf zu prüfen,um nicht 8 Einehieten zu erstellen ,wenn es eh nichts wird.Also geht sowas wie das durchleuchten bei Geflügeleiern ???



    Danke

  • Hi Cheffe,


    na dann lass sie doch einfach im Schlupfkäfig schlüpfen. Und dann mit Zusetzkäfig zusetzen. Ganz elegant soll es mit Zweitschlupfzellen gehen, habe ich aber auch noch nie gemacht...


    Gruß Jörg

  • Hallo,


    ein paar Stunden "Deckel weg" dürfte den Zellen nicht geschadet haben. Im schlimmsten Fall verzögert sich der Schlupf etwas nach hinten raus.


    Lieber in Ruhe in Ruhe lassen; Erschütterungen sind gefährlicher als eine leichte, kurzfristige (!) Unterkühlung.
    Gruß
    KME

  • Meines Wissens nach und selbst schon beim Züchter gesehen kann man bei schlupfreifen Zellen im (Sonnen-)gegenlicht die Königin in der Zelle sich bewegen sehen.
    Da muß es aber gut passen mit der Altersbestimmung. In der Phase sind sie unempfindlich und können dann noch zu Einheiten zum Schlupf.
    Welch Glück für eine Kostbarkeit im (wenn auch "Mini"-) Volk schlüpfen zu können!


    Gruß


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper