Maßerreichung bei Segeberger Zargen...

  • Moin, moin,


    ich habe mir 2 Segeberger Zargen aus Luft und Polystyrol gekauft. Die Auflageschienen schienen schon im Laden recht kurz. Die Händlerin meinte, die Zargen seien ganz neu und würden noch schrumpfen.


    Inzwischen habe ich sie angestrichen und Rähmchen reingebaumelt. Hängen geht nicht so recht, die sind auch zu kurz. Wenn ich die auf andere Zargen des selben Herstellers setzen will: Kein Problem. Möchte ich aber eine andere Zarge des selben Herstellers oben drauf setzen, sorgt der konische Falz für einen Außenspalt und damit Zuschlag beim Beespace zwischen den Trägern von etwa 10mm...


    Kennt jemand das Problem? Löst es sich wirklich selber, und wenn ja: Bis wann denn? Gekauft hatte ich die, weil ich erweitern wollte, so honigraummäßig, und eigentlich dies Wochenende. In der kommenden Woche geht wohl auch noch.


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...