Alte Königin versehentlich im Ableger

  • Heute stellte ich bei einer Kontrolle in einem vor 13 Tagen gebildeten Ableger fest, dass ich versehentlich die Königin aus dem Volk, von dem ich den Ableger gebildet habe, mitgenommen hatte. Ich konnte das anhand der Markierung sehen. Sie hatte nun auch schon fleißig wieder Eier im Ableger gelegt.
    Blöd gelaufen und nicht gut kontrolliert von mir zum Zeitpunkt als ich den Ableger erstellte. Sowas passiert mir hoffentlich kein 2. Mal.
    Was sollte man nun am besten tun? Kann man die Königin ohne weiteres wieder zurück ins alte Volk geben? Der Ableger könnte sich ja aus den Eiern selbst eine neue Königin ziehen.
    Oder wird die Königin im alten Volk getötet? Ich nehme an, dass es dort mittlerweile eine Nachschaffungskönigin gibt, die seit 11 Tagen geschlüpft ist, aber noch nicht geschlechtsreif und ohne Hochzeitsflug herumläuft.
    Wer von den beiden Königinnen wird vom Volk eher angenommen: die alte geschlechtsreife, oder die neue, bisher noch Jungfrau?
    Ich bin sicher nicht die einzige, der so ein Missgeschick passiert ist. Deshalb freu ich mich auf Austausch mit euch.

  • Ich würde sagen da hast Du dann halt einen Ableger mit Königin gebildet. Das Muttervolk zieht sich dann halt eine Königin nach, der Ableger kommt, dank der vorhandenen Königin, etwas schneller aus den Pötten.
    Mein Rat: Nimm Dir einen Gartenstuhl und beobachte die Völker, aber lass die Finger aus dem Volk. Die Bienen regeln das schon. Ob nun das Muttervolk oder der Ableger nachzieht, ist doch eigentlich egal.

  • Hallo lotus,


    du hast (versehentlich) alles richtig gemacht. :daumen:
    Wichtig wäre, zu wissen, ob das Altvolk die Möglichkeit hatte, eine neue Königin nachzuschaffen (junge Brut).
    Vielleicht könntest du die Eilage im Altvolk kontrollieren, bevor du dich beruhigt auf den Gartenstuhl setzt. :Biene:
    Findest du frische Stifte, mach schnell (und beruhigt) wieder zu, versuche aber bitte nicht, die Königin zu finden!
    Dafür ist später Zeit genug.


    Herzliche Grüße
    Mirko

    Lärm- und Hektik-Allergiker und unheilbarer NostalgieImker
    "Ich bin nicht geneigt aus Dingen ein Problem zu machen,
    die ganz offenkundig nicht das Potential dafür besitzen."

  • Hallo Lotus,
    warum soll es dir anders gehen als anderen Pfarrerstöchter. Das passiert mal. Der Ableger ohne Königin muss nach einer Stunde summen. Wenn nicht, summt das Volk, welchem die Königin geklaut wurde.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Gerstunger,
    alles klar und vielen Dank!


    Hallo Remstalimker
    Du schreibst: "der Ableger ohne Königin muss nach einer Stunde summen. Wenn nicht, summt das Volk, welchem die Königin geklaut wurde."
    Ist das ernst gemeint? Wie hört sich denn so ein Summen an?

  • Hallo Lotus,


    im Altvolk wirst Du zur Zeit keine Stifte finden. Die alte Königin ist seit 13 Tagen raus. Ihre ehemaligen Stifte sind bereits verdeckelt.


    Die junge Königin wird gerade schlüpfen oder geschlüpft sein. Das Altvolk würde ich jetzt einfach machen lassen. So eine nervöse, junge Königin kann bei Störungen schnell verloren gehen. Da die alte Königin ja vorher in Eilage war, werden auch Stifte da gewesen sein.


    Das Brausen oder Summen hörst Du schon von 2-3 Meter Entfernung vom Stock. Hast Du bestimmt schon mal gehört, wenn du bei der Durchsicht den Honigraum zur Seite gestellt hast. Bis Du die Bruträume fertig kontrolliert hast, brausen die Bienen oft schon im Honigraum.


    Also ich wäre für: gleich auf den Gartenstuhl setzen und beobachten. In 10-14 Tagen siehst Du dann die Stifte im "alten" Volk. Wo sollten denn jetzt welche herkommen?


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • lotus ,


    vielleicht hörst Du jetzt schon ein Quaken und Tuten. Dann ist schon eine junge Königin geschlüpft und weitere sitzen noch in ihren Zellen und warten das die Luft rein ist. Wenn Du es hörst, wirst Du es sofort erkennen.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Hallo Drops,


    Wow, lehrreiche Aufnahme, die du mir da empfohlen hast! Vielen Dank; jetzt weiß ich Bescheid. Dieses Forum hier ist eine wunderbare Unterstützung für mich. Danke an alle!

  • Hallo Lotus,
    es ist ein Brausen. Es wird stärker, wen man an die Beute klopft. haben sie sich entschieden eine Königin nach zu ziehen, dann hört das Brausen auf.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo lotus,
    den Ableger mit der alten Königin solltest Du schnellstens erweitern.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo lotus,
    den Ableger mit der alten Königin solltest Du schnellstens erweitern.
    Viele Grüße
    Lothar


    Woraus schließt du das, Lothar?
    Kennst du die Volksstärke? Oder ist das nur ein pauschalierter Einwurf?


    Herzliche Grüße
    Mirko

    Lärm- und Hektik-Allergiker und unheilbarer NostalgieImker
    "Ich bin nicht geneigt aus Dingen ein Problem zu machen,
    die ganz offenkundig nicht das Potential dafür besitzen."

  • du hast nichts falsch gemacht es ist bei dir wie in der Natur gelaufen die alte Königin ist mit einem Teil des Volkes (geschwärmt) und gut is es
    das alt Volk zieht sich automatisch eine neue nach.
    ich bilde Ableger immer so weil es sicherer ist.

  • Hallo Mirko,
    bescheidene Erfahrung, weil ich gerne Ableger mit der alten Königin zur Schwarmverhinderung mache oder auch mal ganze Völker ohne die Königin zu suchen in Ableger aufteile.
    Zum Einen ist die Alte auf volle Legeleistung eingestellt und sollte schon deswegen nicht gebremst werden, zum Anderen erhält man so nebenbei ein winterständiges Volk.
    Umweiseln lasst sich dies ja später im Jahr immer noch.
    Auch wenn man diesen Ableger mit denen ohne Königin vergleicht, bemerkt schon allein dadurch den Unterschied, weil dort die Brut zurückgeht.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.