Ursache für Tintentropfen und Vierer-Tropfen?

  • Hallo,


    habe derzeit meine Varroaschubladen drin, um ein wenig zu lernen, was sich so tut im Volk, da ich bisher nur Beuten mit geschlossenen Böden ohne so eine Schublade hatte.
    Nun sind mir zwei Dinge bei einem Volk aufgefallen, die ich mir nicht erklären kann.
    Und zwar sind ab und zu tiefschwarze Tropfen zu sehen, wie Tinte.
    Was könnte das sein?


    Und noch kurioser sind die "Vierertropfen". Es kommt immer wieder vor, dass immer vier Tropfen aus einer braunen Flüssigkeit auf der Schublade sind.


    Sowohl die "Tintentropfen" als auch die "Vierertropfen" können überall auf der Fläche sein, sind also nicht dem Rand oder einer bestimmten Ecke zuzuordnen.


    Was könnte da die Ursache sein?


    Hier mal zwei Bilder:


    Die Tintentropfen:





    Und hier die Vierertropfen:


    Gruß
    hornet

  • Hallo Hornet


    die Tropfen deuten auf viel Feuchtigkeit in den Beuten hin. Die schwarzen Tropfen stehen meistens mit der Oxidation des Rähmchendrahtes in Verbindung und die Helleren sind sind meisten Wasserverbindungen von Honig und Pollen, da kann auch Schimmel eine Rolle spielen. Andererseits kann es auch Bienenkot sein der sich aufgelöst hat.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Hornet


    die Tropfen deuten auf viel Feuchtigkeit in den Beuten hin. Die schwarzen Tropfen stehen meistens mit der Oxidation des Rähmchendrahtes in Verbindung und die Helleren sind sind meisten Wasserverbindungen von Honig und Pollen, da kann auch Schimmel eine Rolle spielen. Andererseits kann es auch Bienenkot sein der sich aufgelöst hat.


    Danke Drobi,


    die Sache mit der Oxidation ist ein guter Hinweis, habe in dieser Beute nämlich alte DNM-Rähmchen eines anderen Imkers in Dadanträhmchen reingehängt und die haben vermutlich keine Edelstahl-Drähte wie meine eigenen Rähmchen. Könnte also hinkommen!


    Was die anderen Tropfen betrifft, hier geht es mir vor allem um die auffällige Gruppierung von immer vier Tropfen im Quadrat...hm, vielleicht kommt das auch von dieser "Doppelrähmchen"-Konstruktion? Muss ich mal schauen, ob es in der anderen Beuten nicht vorkommt, dann wäre das ein starkes Indiz für meinen Verdacht.


    Gruß
    hornet