Wie "Wildes Volk" aus Dach/Dämmung befreien??

  • Hallo in die Runde,


    ich brauch eure Hilfe......


    Ich als "Neu"-Imker wurde heute angesprochen, ob ich nicht einen Bienenschwarm von einer Hauswand entfernen könnte.


    Vor Ort stellte sich herraus, dass das Volk augenscheinlich schon unter den Dachvorsprung in die Dämmung eingezogen ist und fleißig Pollen zwischen Mauer und Dach in die dortige Ritze einträgt.


    Wie gehe ich jetzt am besten vor???


    Klar, Bretter ab....aber dann?


    Bienen mit Wasser besprühen und dann die trägen Bienen mitsamt Wabenwerk in die Zarge verfrachten???


    Das Problem ist, dass die Bienen ihr Einflugloch genau über einer Terrasse haben und die Mutter von kleinen Kindern das nicht sooo gern mag.


    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!


    Beste Grüße,
    Axel

  • Wasser sprühen ist eine ganz schlechte Idee.


    Photos machen - vom Ort des Geschehens und der Lage - ist eine gute Idee. Dann können wir auch eher helfen. Suche dir einen erfahrenen Imker vor Ort. So ganz ohne Erfahrung wird das nichts. :p_flower01:

  • Moin, Moin aus Hamburg,
    Wie viele Bienen Fliegen denn da so ? Seit wann sind Sie da ? Wie sehen denn die Bienen aus ?
    Beste Grüße
    Gandalf

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)