Reinigung von Segeberger Beuten

  • Ich habe mal eine Frage zur Reinigung von Segeberger Styroporbeuten. Wie sehr ihr die Möglichkeit die Beuten mit so einem Haushaltsdampfreiniger zu reinigen? Das Wasser müsste ja heiß genug werden, um ausreichend zu desinfizieren, oder?

  • Hallo
    Das ist doch langfristig alles nur Spielerei ich kann da nur empfehlen besorg dir ein Gefäss wo mindesten sich nee Zarge mit Flüssigkeit bedeckt eintauchen lässt dann 2-3 % Noh Lauge und 30-50 crad warm dann hat die Geschichte einen nachvollziehbaren und erkennbares Erfolgsergebniss.Vielleicht lässt sich son Behälter auch vom Imkerkollege mal ausborgen wenn man nicht so viele Teile zu reinigen hat.
    weiß es ist alles schon bekannt was ich da schreibe aber manchmal gibts vielleicht Ideenunterstützung.So bin ich drauf gekommen nach langem zögern die nötigen Utensilien an zuschaffen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Herby () aus folgendem Grund: zusatz

  • Hallo


    ich benutze das handelsübliche Ätznatron aus dem Imkerhandel, in der vorgeschriebenen Lösung und spüle dann kräftig nach und fertig.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo,
    wenn ich mit der Reinigung durch bin, ist die Lauge eine braune Brühe und ich denke viel schwächer alkalisch als vorher. Um mein Halbwissen zu befriedigen, kippe ich noch ein Glas Essig rein und verdünne alles nochmal mit zwei Eimern Regenwasser. Da wo ich das Zeug im Garten auskippe, wachsen die Pflanzen sehr gut (Minze, Kapuzinerkresse, Unkraut).
    Durch die PH Neutralisation und starke Verdünnung ist es höchstens eine homöopathische Konzentration die mein Garten abkriegt :p_flower01: .


    Ich nehme gerne Prügel entgegen, falls jemand meint, dass ich was sehr falsches tue.


    Schönen Gruß
    Victor

  • Kannst du mit Essigessenz neutralisieren und über das normale Abwasser entsorgen. Wenn du es ganz genaus wissen willst, verwendest du Lackmuspapier zur Kontrolle ob die Neutralisierung ausreichend war. Ansonsten gelten beim Umgang mit Natronlauge die üblichen Vorsichtsmassnahmen, denn so ganz harmlos ist das Zeug ja auch nicht - sonst würde es nicht wirken!


    LGR

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space