Jetzt soll eine Buckfast-Königin her !!

  • Hallo ,


    ich möchte dieses Jahr einen Ableger (Carnica) mit einer Buckfast-Queen erstellen !
    Zwei Brutwaben (Ende Mai) mit ansitzenden Bienen in eine Zarge (Zander) , nach neun Tagen Weiselzellen brechen und ein Tag später die per Post bezogenen Königin ohne Begleitbienen unter Teigverschluss im Zusetzkäfig dazu geben ( Futterwabe , Mittelwände , etc. ; eben wie immer).
    Habe ich einen Denkfehler bei dieser "Rechnung" , wie ist die Annahmequote ?
    Gibt es eine sicherere Methode ?
    Die Königin ist bereits begattet.


    Gruß
    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,
    Zitat von Bernhards Best of Imkerforum:


    Zusetzen von Königinnen


    Sicheres Zusetzen von wertvollen Königinnen über kleine Kunstschwärme. Bienen von 5 Waben abfegen. 1-2 Stunden brausen lassen; Königin unter Teigverschluß ohne Begleitbienen zusetzen. Bei Anlage der ersten Brut mit Brutwaben verstärken. [TOY]


    Viel Erfolg!
    LG


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Zitat

    Ist es nützlich zwei bis drei Leerwaben mit einzuhängen ?

    Unnötig.

    Zitat

    Können/dürfen die Bienen aus mehreren Völkern stammen ?

    Bei Kunstschwärmen die Bienen immer aus verschiedenen Völkern entnehmen, füttern nicht vergessen!

    Zitat

    Bei Anlage der ersten Brut mit Brutwaben verstärken.

    Mache ich bei frühen Kunstschwärmen nie, damit werden nur Milben eingebracht und es wird auch ohne zuhängen bis zum Herbst die nötige Volksstärke zum überwintern erreicht.
    Gruß Hermann

  • Hallo Imker,
    nächste Woche kommen 2 Königinnen, mit denen ich neue Völker aufbauen möchte.
    Ich möchte die Bienen von verschiedenen Völkern direkt in eine Beute abfegen, die Beute dann mit Futterwaben, Mittelwänden und ausgebauten Waben auffüllen und nach ca. 2-3 Stunden die neue Königin ohne Begleitbienen zusetzen.
    Geht das so und ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Königin angenommen wird, hoch? Problem ist, dass ich bei meinen Völkern die Königinnen nicht finde und daher die Bienen aus dem Honigraum nehmen werde.
    Vielen Dank
    Detlef

  • Hallo Imker,
    nächste Woche kommen 2 Königinnen, mit denen ich neue Völker aufbauen möchte.
    Ich möchte die Bienen von verschiedenen Völkern direkt in eine Beute abfegen, die Beute dann mit Futterwaben, Mittelwänden und ausgebauten Waben auffüllen und nach ca. 2-3 Stunden die neue Königin ohne Begleitbienen zusetzen.
    Geht das so und ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Königin angenommen wird, hoch? Problem ist, dass ich bei meinen Völkern die Königinnen nicht finde und daher die Bienen aus dem Honigraum nehmen werde.
    Vielen Dank
    Detlef


    Detlef, und beim Öffnen der Beute und zuhängen der Kö fliegt die hälfte der Bienen ab .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Detlef, und beim Öffnen der Beute und zuhängen der Kö fliegt die hälfte der Bienen ab


    Kunstschwarm geht so:


    1. Beute (oder Kunstschwarmbox) hinstellen
    2. Königin im Ausfresskäfig rein
    3. Bienen dazu


    Warum sollen die Bienen 2-3 Stunden in einer leeren Kiste bleiben? Wenn da weder Königin noch Brut in der Kiste ist, aus denen sich die Bienen eine Königin ziehen könnten, haben die Bienen keinen Anreiz, im Kasten zu bleiben!


    Stefan

  • Zwei Schwarmkästen besorgen. Königinnen in Ausfresskäfigen an die Deckel hängen. Bienen aus HR in hohe Hobbocks stoßen. (Auswiegen, wenn man will) Anfeuchten und in die Kunstschwarmkiste schmeißen. Deckel drauf. 3 Tage Souterrainarrest bei Futter ohne Brot. Einschlagen wie normaler Chwarm abends auf Mittelwände.


    In Ermangelung der existenziell wichtigen KS-Kisten das Ganze mit leeren Gitterbodenbeuten. Dann nicht einschlagen sondern am 4. Tag MW nachstecken. Flüssig Füttern geht in der Beute nur mit alten Mittelaufstiegsfütterern. Seitliche Aufstiege werden nicht gefunden. Absperrgitter mit Futterteig drauf geht. ... unter dem Deckel mit Futterloch latürnitzsch!


    Bienen ohne Königin sind kein KS, sondern ein trauriger Haufen Bienen ohne Königin.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Vielen Dank allen für die Antworten.
    Hab wieder dazugelernt und hoffe, dass es klappt. Muss ich vorher alle Begleitbienen entfernen oder genügt es, dass ich alle Bienen, auch die Begleitbienen, mit Wasser einsprühe, damit der Geruch gleich wird? Und wie entferne ich die Begleitbienen ohne der Königin die Freiheit zu schenken?
    Vielen Dank und volle Honigtöpfe
    Detlef

  • Hallo Detlef, wenn du es noch nie gemacht hast, am geschlossenen Küchenfenster, weil Bienen fliegen zum Licht.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Muss ich vorher alle Begleitbienen entfernen

    ... der eine sagt so, der andere so ...

    oder genügt es, dass ich alle Bienen, auch die Begleitbienen, mit Wasser einsprühe,

    ... oder so ...

    damit der Geruch gleich wird?

    Das geht wohl nicht um den Geruch sondern darum, daß die sich nicht schnell bewegen können und auf ableckende Hilfe durch andere Bienen angewiesen sind. Sich gegenseitig abzulecken verbindet sie Mädels dann.

    Und wie entferne ich die Begleitbienen ohne der Königin die Freiheit zu schenken?

    Nicot-Käfig soweit aufschieben, daß nur ein Arbeitsbienenspalt entsteht oder alle Bienen auf den Tisch schmeißen und Königin wieder einfangen.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Wieviel sollte jetzt ein Kunstschwarm wiegen? Bei Bildug bis Mitte Juni?


    Mai: 1kg,
    Juni: 1,5kg
    Juli: 2kg
    August: 3kg
    September: 4kg
    Oktober: 5kg
    November: 5kg
    Dezember: 5kg
    Januar: 4kg
    Februar: 2kg
    März: 1,5kg
    April: .8kg

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder