Parkplatz für die schwachen.

  • Hallo Forum,

    Ich habe vor 4 Tagen Parkplatz für die schwachen Verfahren nach Dr. Liebig angewendet. Das heißt 2 schwache Völker über AG auf 2 starken gesetzt. Da aber jetzt nach paar Tagen Kirschblüten ansetzen werden und die Honigräume drauf gepackt werden müssen(?). Meine starken Völker hatten sehr viel Brut(hauptsächlich stifte aber auch alle Stadien) Ich habe bedenken dass, ob wenn ich die trenne die bei nahe ohne Fluglinge diesen Brut pflegen können. Möchte ich fragen, ob ich die weiter hin so lassen soll (wenn wie lange), oder so schnell wie möglich trennen und schwache Völker auf den Platz wo die Fluglinge hin kommen und untere Völker (starke) auf den Platz wo die Schwache standen setzen soll was meint ihr? Meine bedenken Ich danke für eure Antworte jetzt schon.


    Mit besten Grüßen
    Adnan

  • Hallo !


    Hallo Forum,

    ... Parkplatz für die schwachen Verfahren nach Dr. Liebig angewendet ....


    Adnan



    Dr.Liebig --> immelieb(at)t-online.de



    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Bienenknecht, Du Schlingel,
    vielleicht hätte mich die Antwort auch interessiert.
    Viele Grüße
    Wolfgang, der es nie wagen würde, dem Papst eine Email zu schreiben

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Hallo Forum,


    Ich habe etwas fehlerhaft gefragt. Sollte so aussehen:Ich habe vor 4 Tagen Parkplatz für die schwachen Verfahren nach Dr. Liebig angewendet. Das heißt 2 schwache Völker über AG auf 2 starken gesetzt. Da aber jetzt nach paar Tagen Kirschblüten ansetzen werden und die Honigräume drauf gepackt werden müssen(?). Möchte ich ja Honig Seson nicht verpassen. Meine starken Völker hatten sehr viel Brut(hauptsächlich stifte aber auch alle Stadien) Ich habe bedenken dass, wenn ich die trenne die bei nahe ohne Fluglinge diesen Brut nicht pflegen können. Möchte ich fragen, ob ich die weiter hin so lassen soll (wenn wie lange), oder so schnell wie möglich trennen und schwache Völker auf den Platz wo die Fluglinge hin kommen und untere Völker (starke) auf den Platz wo die Schwache standen setzen soll was meint Ihr? Ich danke für Eure Antworte jetzt schon. An oberen Emailadresse von Dr. liebeg ist etwas falch. Kann man keine Emails senden.
    MfG

  • Hallo, auch ich habe einen schwachen auf einem mittelstarken geparkt. Ich werde nun noch etwas warten und dann einfach einen kleinen Brutableger mit der 2. Königin machen. Die anderen sollen Honig schleppen.
    Oder denke ich da falsch?

  • Ich habe jetzt 2 Mickerlinge geparkt. Wenn alles klappt trenne ich sie in 2 Wochen wieder. Voraussetzung ist, daß oben (Mickerling) ein brauchbares Brutnest angelegt ist. Das Schwache bleibt auf dem Platz und das Stärkere rückt auf den alten Platz vom Mickerling. Sollte oben kein ordentliches Brutnest sein, dann kehre ich sie ab (Dadant).


    Gruß Jörg

  • Hallo Adnan,


    also ich würde momentan in Deiner Situation das schwache Volk noch auf dem starken Volk lassen, sonst passiert genau das, was Du befürchtest.
    Um trotzdem den Honig zu bekommen, würde ich einen HR zwischen die Völker setzen und einen oben aufs Schwache. Die Kö im aufgesetzten Volk braucht Platz zum legen zwei FW in ihrer Zarge genügen !


    Wie lange sie übereinander sein sollen ? Eigentlich so lange bis die erste Brut schlüpft, die nach dem Parken im schwachen Volk angelegt wurde.


    Gruß Molle

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Die idee von Hornisse 13 ist natürlich auch machbar aber von Molle gefellt mir besser. So werde ich auch machen. Ich danke euch alle.


    Adnan