2.Brutraum verhonigt ?!

  • Hallo ,


    ich habe gestern die Baurahmen eingesetzt.
    dabei musste ich feststellen das die 2. Brutzargen schon stark verhonigt waren.
    Brut war kaum zu finden.
    Ich habe darauf die Honigräume aufgesetzt und fast volle waben in diese neuen Zargen umgehangen.
    Auch war bereits reichlich Drohnenbrut vorhanden !
    Habe ich was verpasst ?
    Eben noch gedacht das das Futter nicht reicht wird und schon die Brutfläche knapp !!!
    Habe ich bisher etwas falsch gemacht ?
    Wie sieht es bei euch aus.


    Gruß
    Wolfgang

  • Bei mir ist auch schon recht viel Nektar eingetragen worden. Pollen ohne Ende. Die Weide fängt an zu blühen.
    Ich habe am Anfang der Woche in die Völker geschaut. Es waren nur Handtellergroße Flächen Brut zu sehehn, aber etliche Stifte. Ich zähle darauf das die Bienen jetzt zunehmend viel Futter verbrauchen und sich selber Platz schaffen. Bei uns ist es jetzt erstmal ein paar tage kälter, mitte nächster Woche wird es wohl wieder warm. Dann will ich die Honigräume schon aufsetzen. Ich rechne dann auch mit der Kirschblüte.
    Grüße Jantje

  • Jantje. Honigräume sofort aufsetzen denn die Bienen brauchen einige Tage bis sie bemerken das oben noch Platz ist.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Also Räuberei schliesse ich aus !
    Ich habe zwei Standorte mit je fünf Völkern , bei jedem eine ähnliche Situation.
    Lediglich zwei Völker haben relativ wenig Honig , dafür aber reichlich verdeckelte Brut .
    Die untersten Zargen habe ich nicht überprüft , wollte nicht gänzlich alles auseinander reißen.

  • Hallo Wolfgang, manche Imker vergessen das jetzt unter anderen schon Schlehen und Löwenzahn blühen und das es auch weibliche Weiden mit hohen Nektaraufkommen gibt, so das solche Zunahmen nicht ungewöhnlich sind und das es nichts mit Räuberei zu tun hat.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Bei mir hieß es ja noch, dass die Bienen das Futter behalten sollen (2 Zarge ist voll mit "Altfutter von letzten Jahr").


    Sollte ich auch an honigräume denken oder gibt es da nen Unterschied zu dieser situation?


    Habe derzeit nur Brut in der 1. Zarge sowie 2 MW aufgrubd von Sabenerneuerung (waren leer und unbewohnt)

  • Bei mir hieß es ja noch, dass die Bienen das Futter behalten sollen (2 Zarge ist voll mit "Altfutter von letzten Jahr").


    Sollte ich auch an honigräume denken oder gibt es da nen Unterschied zu dieser situation?


    Habe derzeit nur Brut in der 1. Zarge sowie 2 MW aufgrubd von Sabenerneuerung (waren leer und unbewohnt)


    Hallo patrick,hier ist Ruhrpott und nicht Odenwald.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Seid Ihr sicher, dass es kein Wasser ist?? Oder ist der neue Eintrag auch verdeckelt?
    Gruß
    Salli


    Hallo Salli. Neuer Eintrag wird erst dann verdeckelt,wenn die Bienen den Wassergehalt auf ca.18% runtergearbeitet haben.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo patrick,hier ist Ruhrpott und nicht Odenwald.


    Gruß Josef


    Das die Einträge und Trachtquellen sich unterscheiden, ist mir bewusst :)
    Dachte nur, da der Zustand von der Beschreibung ähnelt.


    Habe heut kurz in die obere Zarge geschaut, 2,3 Waben geprüft. Riesiges Brutnest. MW am Rand (tausch von verzogenen/alten Waben) sind schon ausgebaut. Es brummt :)


    Denke daher die Situation is klar. Kirsche im Nachbargarten müsste jetzt bald kommen. Denke nächstes, maximal übernächstes Wochenende kann der HR rauf :)