Kletterrosen als Bieneweide

  • Hallo,
    für den Garten suche ich 2x winterharte Kletterrose :p_flower01: für einen Rosenbogen. Soll gut winterhart und robust gegen Schädlinge sein. Ich möchte außer Schnitt nichts behandeln.
    Kann jemand Sorten oder Zulieferer empfehlen?


    Danke,
    Elias

  • Jepp,


    die habe ich auch, meine Mutter ebenso.
    Sauerländer Winter kriegen die nicht klein, sie ist vor allen Dingen eine dauerblühende/ öfterblühende Sorte. Gefüllt und wird von den Bienen besucht.
    Bei rauen Bedingungen kann es aber dauern, bis die Größe erreicht ist!


    Ich habe außerdem noch die "Bobby James" das ist der Knaller! Die blüht zwar nur einmal im Jahr, dafür aber in so einer Fülle, dass sie alles Wett macht. Sie hat ungefüllte Blüten und duftet, viele Blüten in dichten Dolden/Trauben und bildet kleine Hagebutten. Allerdings macht sie gute 4 m pro Jahr, den Austrieb kann man aber leiten. Ich hatte sie anstatt Bodendecker an der Straßenböschung als Übergangslösung, bis diese letztes Jahr ausgebaut wurde. Die dann 4 jährige Rose habe ich nun vor das Haus unter die große alte einzeln stehende Weide umgepflanzt, in die sie nun klettern soll. Die Straßenarbeiter waren so nett, mir beim Ausgraben und Umsetzen zu helfen... :wink:
    Die Bobby James summt zur Blütezeit nur so vor Bienen!


    Viel Spaß bei der Auswahl


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • New Dawn habe ich aus meinem Garten wieder rausgeworfen.
    Selten so enttäuscht über eine Sortenbeschreibung gewesen! Die Blühte ist nur kurz haltbar. Zerrieselt schnell, die Blütenmenge fand ich auch nicht begeisternd und sie war anfällig, muß ich leider sagen.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Robuste Qualitätsrosen tragen das Gütezeichen "ADR".


    Tjaaa, aber diese uralten Sorten bei den Ramblern und auch einige andere Supersorten sind bereits so alt, dass sie als Neuzüchtungen nicht für diese Auszeichnung angemeldet werden konnten Anno dazumal :p_flower01:


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Die Rose Ghislaine de Féligonde hat sich bei mir prima entwickelt und sich auch als sehr insektenfreundlich herausgestellt. Bienen, Hummeln, Fliegen und Käfer. Es brummt gewaltig.
    Danke für den Tipp! Hier macht das Emoticon auch mal Sinn: :p_flower01: