Welche Abstandhalter Magazin + Hinderbehandlung ??

  • Sehr kreativ :wink:


    Im Ernst:
    Du scheinst 5mm Abstandshalter zu benutzen, die sich IMHO für Deine Rähmchen nicht eignen.
    Beidseitig angebrachte Pilzköpfe treffen wegen (z.T. auch notwendiger) Toleranzen nie exakt aufeinander. Geht also gar nicht.


    Nimm 7mm Polsternägel und verwende sie so, wie in meinem Link vorher gezeigt.


    Hoffmannrähmchen und Rähmchen mit Polsternägeln zu mischen ist Mist.



    LG André

    Der wahre Meister tut nichts, doch er lässt nichts ungetan. (Laotse)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Megachiropter () aus folgendem Grund: kreative RS

  • gelöscht.

    Lärm- und Hektik-Allergiker und unheilbarer NostalgieImker
    "Ich bin nicht geneigt aus Dingen ein Problem zu machen,
    die ganz offenkundig nicht das Potential dafür besitzen."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gerstunger () aus folgendem Grund: André hatte es schon ausreichend erklärt.

  • Danke für das kreativ :p
    Hab heut einfach mal rumprobiert, da ich mit den Hoffmannseiten (vom Verein empfohlen beim Anfängerkurs) nicht klar komme und mein Pate benutzt welche zum an den Ohren aufstecken, aber diese sind nicht aus Plastik und werden mit der Zeit sehr unschön!


    Meine sind 7 mm Abstandshalter, aber so wie ich es gemacht habe ist es wie o. geschrieben auch nicht ideal wegen der Treffsicherheit der Pilzköpfe aufeinander :-D


    Welche Abstandhalter würdet ihr mir denn jetzt empfehlen, die ich nur auf einer Seite des Rähmchens anbringen muss bzw. wie schauen die Polsternägel aus :confused:
    Fragende Grüße
    Sandra

  • Sandra, vergess doch einfach die Polsternägel und nimm die Abstandsbügel aus meinem Link in #8. Hab ich schon 25 Jahre.


    Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Miteinander,
    ursprünglich dienten die Pilzköpfe/Polsternägel ja als Abstandhalter zur Beutenwand...
    Viele Grüße
    Lothar
    der "Paschke-Bügel" empfiehlt.

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Sandra,


    wie breit sind denn Deine Rähmchen? 25mm?


    Wenn Du dann auf einen Wabenabstand von 35mm kommen willst, das Du m.E. nicht unbedingt mußt, dann brauchst Du 10mm-Abstandhalter, egal welcher Sorte. 10mm-Polsternägel gibt es aber offenbar nicht.


    Und wenn Du dann noch die Kombination mit den HBBs haben möchtest, dann bleiben eigentlich nur die Rundbügel übrig.


    Gruß Jörg

  • ...Wo bekommt man eigentlich Polsternägel 7mm in Edelstahl?...


    Moin!
    hat sich da was getan, mittlerweile?


    Oder anders gefragt: wie reagieren die vernickelten (von Weber zum Beispiel) auf jahrelange Säurebehandlungen? bleiben die so hübsch glänzend oder rosten die häßlich / unhygienisch weg?
    Hat jemand Erfahrungen mit "edleren" Pilzköpfen - zum Beispiel aus Buche? Gabs mal in irgend einem Shop ....


    Ich hatte die aus Messing und die werden schön häßlich mit der Zeit - ich dachte damals das wär ne edlere Alternative zu den vernickelten - weil Messing ja nicht in dem Sinne rostet wie "Eisen" ... oder was sich auch immer unter der Nickelschicht versteckt ...


    Ösen gibts ja bereits in Edelstahl ... ein sehr löblicher Fortschritt!!


    Danke für eure Ideen / Erfahrungen!