• Hallo Leute, wollte mal Fragen ob sich jemand mit dem Apipuder auskennt, bzw. ob jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht hat. Weil da kostet der Sack ja 16 Euro. Oder kommt mich da Puderzucker billiger? Was zahlt Ihr denn so für Puderzucker? Ist in Apipuder noch etwas anderes oder auch nur Puderzucker? LG

    Wenn ich vor meinem Stande steh´und meine Bienenfliegen seh´so denk´ich oft in meinem Sinn, wie freuts mich, daß ich Imker bin.

  • Hallo Leute, wollte mal Fragen ob sich jemand mit dem Apipuder auskennt, bzw. ob jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht hat. Weil da kostet der Sack ja 16 Euro. Oder kommt mich da Puderzucker billiger? Was zahlt Ihr denn so für Puderzucker? Ist in Apipuder noch etwas anderes oder auch nur Puderzucker? LG


    flora. Apipuder ist reiner Puderzucker und sehr gut für Futterteig geeignet. 16 Euro für 10 kg ist doch ein super Preis.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hier kostet der billigste Puderzucker im Supermarkt 59 Cent pro 250 Gramm. Übrigens der von YES ist 20 Cent teurer... Sicher, es geht nur um Centbeträge. Aber wenn ich mir das hochrechne ist das auf jeden Fall deutlich teurer als APIPUDER. Außerdem findet sich beim Puderzucker aus dem Supermarkt keine Angabe, ob beispielsweise Stärke gegen das Verklumpen beigemengt wurde. Auch ein Anruf bei Südzucker gab keine wirklich befriedigende Auskunft. "Nein, nein. Also ich weiß nicht... Aber sonst würde es doch bestimmt auf der Verpackung stehen." Ein klares "Nein, wir verzichten auf Antiverklumpungsmittel" hätte mir mehr geholfen.


    Gruß,


    vic

    «Kasseler Stadthonig» – Ertragreiche und sanftmütige Buckfast-Bienen in 10er-Dadant, rund 30 Völker auf verschiedenen Dächern in der Kasseler Innenstadt.

  • Ja da bekommt man keine klaren Aussagen.... Macht Ihr den Teig dann auch so an, wie es auf der Packung steht oder habt ihr kleine Änderungen vorgenommen. Werde mir mal morgen ein Paket holen und es mal probieren ob es was wird....
    lg

    Wenn ich vor meinem Stande steh´und meine Bienenfliegen seh´so denk´ich oft in meinem Sinn, wie freuts mich, daß ich Imker bin.

  • Mit dem "Deklarieren müssen" ist das so ne Sache...
    Hilfsstoffe gelten oft als "Nichthilfsmittel" und brauchen nicht deklariert werden...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Genau! Deshalb habe ich ja angerufen... Und da die Auskunft so wenig überzeugend war, werde ich künftig lieber das APIPULVER verwenden. Den günstigeren Preis nehme ich dann gerne mit. Wen die 10kg-Bombe abschreckt, der kann sich ja mit zwei drei anderen Kollegen zusammentun.


    Grüße,


    vic

    «Kasseler Stadthonig» – Ertragreiche und sanftmütige Buckfast-Bienen in 10er-Dadant, rund 30 Völker auf verschiedenen Dächern in der Kasseler Innenstadt.

  • Vic_kassel mahst du den Teig dann so an, wie es auf dem Sack steht? Machst du mit oder ohne Honig?
    lg

    Wenn ich vor meinem Stande steh´und meine Bienenfliegen seh´so denk´ich oft in meinem Sinn, wie freuts mich, daß ich Imker bin.

  • Vic_kassel mahst du den Teig dann so an, wie es auf dem Sack steht? Machst du mit oder ohne Honig?
    lg


    Mit Honig, da wird er fast nicht mehr hart, bleibt viel länger geschmeidig


    10 Kg Puderzucker
    1Kg Honig
    und 1/2 Kg Wasser respektive 1/2 Lt. Wasser


    Das ist mein erprobtes Rezept

    Nur wir Imker können funktionierende Varroa Abwehr schaffen, sicher nicht die Chemie