Wirtschaftsvolk selbst abholen oder bestellen.

  • Hallo zusammen!


    Meine ersten beiden Ableger sind ja bisher gut durchgekommen und gaben mir letztes Jahr viele Einblicke um zu lernen und mich an alles zu gewöhnen.
    Da ich dieses Jahr noch zwei weitere hinzunehmen wollte, dachte ich jetzt, dass es ja eine Alternative wäre ein Wirtschaftsvolk zu kaufen und aus diesem und/oder meinen beiden bestehenden noch einem (Sammel)-Brutableger zu machen.


    Damit wäre ich auch bei 4 (vielleicht auch 5) Völkern und könnte zumindest mit 3 davon schon auf Honig hoffen.


    Ich hoffe da denke ich nicht falsch.


    Die Große Frage: Es werden hier im Imkermarkt nur wenige Wirtschaftsvölker angeboten. Wäre es eine Alternative dieses über einen Anbieter (z.B. imkerei24.de) ein Wirtschaftsvolk zu beziehen, welches geliefert wird oder sollte man von "Versandvölkern" die Finger lassen?
    Habe bisher keine negativen/positiven Erfahrungen mit Lebendtier-Versand und kann das ganze daher nicht so ganz einschätzen. Eine Fahrt würden ja auch selbst geholte Völker mitmachen müssen.

  • Hallo Patrick,


    warum möchtest du nicht von deinen Völkern vermehren? Du könntest im Mai 2 Ableger (von jedem Volk 1) bilden und dann auch nochmals bei der letzten Honigernte jeweils 2 Kunstschwärme erstellen. Das geht übrigens alles, ohne den Honigertrag (zusehr) zu schmälern.


    Oder reicht dir der zu erwartende Honigertrag von 2 Wirtschaftsvölkern nicht und du willst deshalb ein weiteres Volk zukaufen? Dann würde ich definitiv ein Volk abholen, um es vor dem Kauf gemeinsam mit dem Verkäufer zu begutachten (und evtl noch einem alten Imkerhasen).



    Stefan

  • Hallo,


    für mein Verständnis ist das kein Wirtschaftsvolk, was Du da angeboten bekommst.
    Definition Wirtschaftsvolk bedeutet für mich: Trachtreif, d.h. Brutraum (bei Zweizargiger Betriebsweise Bruträume) voll, Aufsatzreife für den HR. Bei 4-5 Waben Brut DNM sehe ich das nicht so.

    Zitat

    ...Der Versand erfolgt in einer 6-Waben-Transportkiste mit 4-5 Waben Brut sowie einer Futterwabe....


    Da kannst Du günstiger einen Ableger kaufen, aber auch günstiger...


    Gib doch mal im Imkermarkt eine Suchanzeige auf und unbedingt auch noch regional bei Dir. Da findest Du bestimmt ein Wirtschaftsvolk, welches Du in passender Entfernung selbst abholen kannst.


    Grüße


    Marion


    edit:
    ansonsten stimme ich Drops auch zu.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hauptsächlich wollte ich wohl die beiden "schonen", was wohl aber nicht nötig ist, da so oder so irgendwann der Platz knapp wird.
    Über die Ertragsmenge mach ich mir weniger Gedanken. Wenn nichts rauskommen würde wäres mir das auch wert :)


    Danke für die Kurzanalyse! Schön das man ein Forum hat wo man geholfen bekommt.


    Ich bin mit bei einem Volk nicht ganz sicher ob ich das lieber so belassen sollte. Dieses hat im Vorjahr die zweite Zarge nicht ganz ausgebaut bekommen. Hier sind 4 MW zurück geblieben. Ist das im neuen Jahr schon wieder egal oder zeichnet sich hier ein etwas schwächeres Volk ab?
    Nicht dass ich die Frage ob Ableger oder nicht daran festmachen wollte. Das entscheidet sich dann nach Volkszustand. Ist nur interessehalber

  • Hallo Patrick,


    Wenn ein Ableger es schafft zu überwintern, dann gilt er im neuen Jahr als Volk. Große Völker wintern nicht unbedingt stärker als Ableger aus. Z.Z. gibt's also nur Völker in verschiedenen Stärken oder Schwächen :)
    Ein gesundes Volk will sich vermehren und bereitet sich auf das Schwärmen vor. Ohne Schwarmverhinderungsmaßnahmen wie Ablegerbildung "schonst" du das Volk nicht, denn sonst musst du ständig gegen die Schwarmstimmung was machen (wie SZ brechen etc), und das stresst das Volk mehr als die Entnahme einiger Brutwaben für die Ablegerbildung. Der Honigertrag könnte unter Schwarmstimmung genauso oder auch mehr leiden, als unter richtige Entnahme von BW für die Ableger.


    Lg Salsero

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Danke für den Beitrag Salsero!


    Wenn ich das so höre, ist es natürlich verständlich. Wenn ich aber so im Dusel überlege wie ich alles zu tun habe, schwirren mir immer so viele Fragen im Kopf rum :)


    Ich lass es also erst mal mit Ableger /Wirtschaftsvölkern und versuche meine beiden selbst zu vermehren - so es irgendwann mal warm wird ;)


    Danke für die Antworten bisher :)


    gruß aus dem Odenwald!