Mittelwände lagern?

  • Laut Hersteller sollen sie stehend gelagert werden und so mache ich es auch.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Drobi
    Sagt er auch, warum?
    Meine sind immer liegend gelagert, mir käme es gar nicht in den Sinn, die hin zu stellen. :confused:
    Und ich kenne im weiten Erdenrund keinen Imker, der das tut.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Meine werden verpackt in Papier, so wie sie geliefert werden, noch in größere Kartons gesapelt. Die meisten liegend, am Rand ist dann immer noch was frei, da werden dann ein paar Packungen hochkant rein gestellt. Ich denke, das es völlig egal ist.

  • Beim Imkereibedarfshändler habe ich noch keine stehenden Mw-Pakete gesehen. Bei mir auch nicht. Jedoch sollte man die Stapelhöhe beachten, um auf die unteren MW nicht zu großen Druck auszuüben.
    Mir werden sie in 20 kg-Kartons geliefert. Da kann nichts passieren.


    Wolfgang, der Heidjer

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Hallo Michael


    Da ich seit einigen Jahren, MW aus meinem eigenen Wachs herstellen lasse und sie ganz frisch verarbeitet zu mir kommen, befolge ich diesen Rat seit dem.
    Früher habe ich sie auch immer liegend gelagert, da kann man davon ausgehen das sie sich nicht mehr verformen oder zusammen kleben. Stapelhöhe würde ich aber auch beachten.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Drobi,


    was wurde denn zur Begründung genannt bei der Empfehlung an Dich?


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Marion, wohl darum, weil sie wirklich gerade 24 Stunden zuvor hergestellt wurden. Das Papier in das die MW eingepackt sind, ist an der Unterseite, wenn sie bei mir ankommen, noch feucht.
    Ich zitiere Punkt 3:
    Nach Transport öffnen, und Mittelwände Offen & Hochkant lagern (besonders im Winter) MW immer hochkant lagern!

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Ich dachte immer in Bayern gehen die Uhren anders, aber du bestärkst mich immer mehr in der Überzeugung das das eher auf die Löbauer zutrifft ... ;-)


    LG
    Reiner


    Hallo Marion, wohl darum, weil sie wirklich gerade 24 Stunden zuvor hergestellt wurden. Das Papier in das die MW eingepackt sind, ist an der Unterseite, wenn sie bei mir ankommen, noch feucht.
    Ich zitiere Punkt 3:
    Nach Transport öffnen, und Mittelwände Offen & Hochkant lagern (besonders im Winter) MW immer hochkant lagern!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Reiner, ich bin sowieso schwer von Begriff, deshalb verstehe ich deine Worte nicht ganz. :lol: Mit den MW ist es wie es ist, 16 kg MW würde ich trotzdem nicht flach,übereinander, hinlegen. :wink:

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo,


    also mir haben 3 verschiedene Händler gesagt, dass ich die Mittelwände wie folgt lagern soll:


    liegend - wenn die MW noch verpackt sind, max. 4-5kg übereinander
    stehend - wenn die MW bereits eingelötet sind (also schon vorbereitete Reserve-Rähmchen)


    Diese Hinweise bezogen sich auf "trockene" MW und nicht wie bei Drobi MW, die gerade erst frisch produziert wurden.


    Die ideale Raumtemperatur beträgt ca. 15-18 Grad. Dann sind die MW mehrere Jahre haltbar. Allerdings verlieren sie an Duft, was dazu führen kann, dass die Bienen sie schlechter annehmen. Hier hilft es, wenn man "alte" Exemplar vor dem Einsätzen in die Beute z.B. mit Zuckerwasser besprüht und sie so wieder attraktiv für die Bienen macht.