Bienenhaltung EXTREM

  • Da schaut man in Youtube ein paar Videos über Bienen und dann sowas.


    Bienen als Haustiere?
    Varroabekämpfung mit Zuckerwasser?
    Reanimation von Bienen?
    Bienen auf Weihnachten?
    .......


    http://www.youtube.com/user/JoschkaBeerlin?feature=watch



    Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte. Ich weiß nicht was ich davon halten soll.
    Macht euch selbst ein Bild.


    LG


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Es wird immer schlimmer. Der hat nicht die geringste Ahnung. Ich kann mir nicht erklären wie soetwas zustande kommt :confused:


    Hat jemand vorschläge? Kann man da etwas dagegen unternehmen?


    LG

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Moin, moin,


    ignorieren? Eigentlich ist das Leben zu kurz für solchen Blödsinn, scheint mir. Und gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Es wird echt Zeit das es mal wärmer wird.


    Sonst kommen wohl einige auf doofe Gedanken. :Biene:


    Grüße
    Simon

    Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
    Georg Bernhard Shaw

  • Was da so alles gemacht wird, da kann man wirklich nur den Kopfschütteln. :evil:


    Aber zur Reanimation habe ich doch noch einen Gedanken:
    Wenn dann wieder Flugwetter ist und die Bienen bei ungünstigem Wetter, in meinen kleinen Teich fallen, fische ich sie wieder heraus, stelle sie in einer kleinen Pappschachtel auf die Heizung und wenn sie wieder fit sind, lasse ich sie am Bienenstand wieder fliegen. Klappt ebenso bei Bienen die vom Trachtflug erschöpft vor den Fluglöchern erstarren, wer Zeit hat kann das gerne mal ausprobieren. :Biene::Biene::Biene:

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Meine Herren,


    Es gibt doch wohl schlimmeres als das. Der Man liebt seine Bienen und anscheinend ein bisschen zu sehr :roll:. Ich werde seine Betriebsweise sicher nicht übernehmen aber mich drüber aufregen bestimmt auch nicht.


    Groeten, Wilfried.

    ...und der Blick auf die Biene wird der Blick auf die Landschaft sein (Bernhard Heuvel, 08.11.2013)

  • Hast du dir die Videos angesehen?
    Das ist keine Betriebsweise, sondern Tierquälerei. Der Mann schüttet literweise Zuckerlösung in die Wabengassen über die (handvoll) Bienen im Stock und denkt jetzt hat er gegen Varroa behandelt.
    Holt im Winter! becherweise Bienen ins Haus um sie zu "reanimieren". .......
    Der Mann liebt seine Bienen, hat aber NULL Ahnung und glaubt alles richtig zu machen.
    LG


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Du hast schon recht, sicher, aber der eine schwingt systematisch drei mal im Jahr die chemische Keule gegen die varroa und meint damit alles richtig zu machen, der andere behandelt nicht oder nur in Einzelfällen und meint damit dasselbe. Was ich sehe ist das Bienen immer schwächer werden und die Varroas immer virulenter, das z.B. finde ich viel schlimmer.
    Über den versuch eine Handvoll Bienen zu reanimieren die eh schon in Kälteshock waren kann ich mich immer noch nicht aufregen.


    Gruß, Wilfried.


    PS. „Der Mann“ ist also mit doppelt „ n“, ich werde es mir merken :wink:.

    ...und der Blick auf die Biene wird der Blick auf die Landschaft sein (Bernhard Heuvel, 08.11.2013)