haben wir es geschafft ?

  • Das klingt nach Frühling... Daran ist hier leider noch nicht zu denken. Alles grau in grau und immer noch in den Winterschuhen. Wenn, wenn, wenn jetzt mal ein paar Tage mit zweistelligen Temperaturen kämen, ja dann würde hier auch die ein oder andere Pflanze ans Blühen denken. Aber die zweistelligen Temepraturen sind nicht vorhergesagt, und so dauerts hier bestimmt noch zwei Wochen, bis sich das "blaue Band" zeigt... Einziger Lichtblick: es wird irgendwann wärmer, ganz bestimmt.


    Frostbeulige Grüße
    Henrike

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • Liebe Alle,


    seit Ostermontag hatten wir hier --Winsener Marsch -- mehrere Tage mit Flugwetter, viel Sonne und teilweise kaum Wind. "Windstille" ... ist für uns hier "wenn dir nicht der Hut vom Kopf weht", also nicht vergleichbar mit Kölner Bucht, Rheintal, etc..


    Gestern, 5.4. war es hier nochmals kalt (2-3 Grad Maximum). Die Tage vorher und auch heute immer Flugwetter, so dass die Gefahr des Futterabrisses gebannt sein dürfte. --


    Futterabriss ist bei Dadant und anderen Systemen mit nur einem großen Brutraum auch viel seltener als bei Betriebsweisen mit 2 BR!

    Die Krokusse und Winterlinge, die schon um den 3./4. März blüten sind gut durch den Wintereinbruch gekommen und stehen in Vollblüte. Saalweide möchte nun auch nicht länger warten und wird definitiv die nächsten 3-4 Tage anfangen Pollen zu geben.


    Die vielen Schlehenhecken erblühen wohl um den 15.4. (wenn ich mal eine Prognose machen darf).


    Kirsche: sicher nicht vor ENDE April oder Anfang Mai.


    Apfel: keine Ahnung


    Raps.. sieht erfroren aus uns stinkt faulig.


    An ERWEITERUNG ist hier noch nicht zu denken. Mindestens bis zur Schlehenblüte, Flugwetter vorausgesetzt, muss auch das Futter noch reichen.


    Und trotzdem würde ich sagen: HIER haben wir es geschafft.


    Grüße an alle!
    manfred

  • In Berlin - wie üblich - alles grau und knapp 6 Grad. Genug, dass sie sie vielleicht Futter umlagern können aber nichts zum Fliegen. Laut Wetter bericht knabbern wir erst Mitte nächster Woche an der 10 Grad Marke aber natürlich bei Regen...also wird wohl nix mit Ausfliegen...
    grmpfff....


    @ Lothar,
    wenn Dein stärkstes Volk neben den Futterreserven verhungert dann klingt das nicht gut - hast Du mal in die anderen geschaut? Wann hast Du es denn zum stärksten gekürt, d.h. zum letzten Mal in die Kisten geguckt?



    Melanie

  • Nach Monaten hat es hier zum ersten Mal wieder leicht geregnet - der Boden atmet nach langen Luft anhalten wieder aus! Die Luft riecht, wie sie riechen sollte: nach Frühling. Herrlich!

  • In Erfurt sind es gefühlt ca. 5 Grad. Heute taut hoffentlich der letzte Schnee, der vereinzelt immer noch rum liegt. Es sieht eher aus wie Januar, vereinzelt blühen Frühblüher wie Krokusse und Schneeglöckchen. Für nächste Woche sind bessere Temperaturen angesagt -- abwarten.

  • Hallo,
    Am Donnerstag war herrliches Flugwetter, das wurde entsprechend genutzt. Gestern und heute wieder S... kalt. Zur Zeit 5°. Morgen soll es auch noch so bleiben, aber dann. Mi 17° nächstes Wochenende 20° vom Wetterfrosch vorhergesagt. Völker alle OK. Dank Nachfüttern. Aber, wir haben es geschafft.


    lg
    Axel

  • Tach zusammen!


    Hier hat es heute Nacht auch erstmals seit Wochen ge"regnet". Immerhin ein leichter Hauch von Feuchtigkeit auf der Erdoberfläche.
    Habe die Woche für diverse gröbere Gartenarbeiten in meinem Umfeld genutzt und kann nun in Ruhe und extremst zunehmender Ungedlud der Saison entgegensehen.
    Die Knospen an Bäumen und Sträuchern werden auch hier immer größer, aber selbst der Großteil der Weiden ist noch zu. Erstaunlich, aber wahr.
    Anfang kommender Woche ist erstmal relativ warmer Regen gemeldet, was aber wie gesagt auch nötig ist. DANN aber sollte es langsam losgehen, wenngleich die Vorhersage von keiner dauerhaften Warmphase berichtet. :(


    Ich bin weiterhin gespannt.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Die letzten drei Tage waren die Mädels mindestens in der Mittagsssonne draußen.
    Heute den ganzen Tag. Bei allen Völkern war reger Flugbetrieb mit Polleneintrag.
    Habe heute Mittag schnell die Böden vom Totenfall gereinigt. Futter haben sie noch genug.
    Die Weide, Erle, Hasel, Krokusse und die ersten Gänseblümchen blühen.
    Sieht nicht so schlecht aus.
    Hoffe auch noch auf "warmen" Regen und weiterhin Sonne und nicht so viel Wind. Der hat heute nach wochhenlangem Ost bzw. Nord-Ostwind auf Nord-West gedreht.


    Andreas