Wer kennt ein Englisches Rahmenmaß und ist es kompatibel mit DNM

  • Hallo Kollegen,


    bin erst ein Jahr dabei. Absoluter Anfänger der mit scharrenden Füssen auf das Frühjahr wartet weil die Mädels :Biene:mich gepackt haben.


    Habe heute eine größeren Anzahl Beuten mit Englisches Rahmenmaß aus einer Imkerauflösung angeboten bekommen.
    Ich habe von dieser Rahmengröße noch nichts gehört. Kennt jemand oder arbeitet sogar jemand damit?


    Ist das Englisches Rahmenmaß mit DNM kompatibel, oder kann ich es vielleicht ohne viel Aufwand anpassen? Handwerkliche Begabung ist vorhanden.


    Wenn ich mir die Imkerauflösung ansehe worauf muss ich achten damit ich mir nicht nur Schrott aufhalse.
    Kann ich Propolis oder Beuteteile zur Untersuchung einschicken um sicher zu gehen das keine Krankheiten vorhanden sind?


    Danke für eure Antworten schon jetzt.:-D


    Matthias

  • Meine Meinung (ohne Ahnung vom Englischen Maß): Lass die Finger davon.
    Du halst Dir altes Zeug auf, das sehr wahrscheinlich auch noch inkompatibel ist und Du hast Schwierigkeiten, passende Geräte zu kaufen.
    Das Geld was Du sparst wirst Du 4-fach wieder ausgeben.

  • Moin Her Oberförster,


    ich kann Chris nur zustimmen!


    Ich habe von 2 älteren Imkern eine Menge Zeugs bekommen, zur Orientierung war es ganz nett, aber eigentlich nicht nötig. Mittlerweile habe ich fast alles aussortiert.


    Besonders die Rähmchen! Gefahr von Faulbrut! Neue sind einfach 100mal besser und nicht soo teuer.


    Gruß Jörg

  • Hallo Matthias


    englisches Rähmchenmaß erinnert mich an Br.Adam und das Dadantmaß. Deshalb wäre es schön wenn du die Maße mal angeben könntest.Dann noch die entscheidende Frage sind es Magazine?

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Servus!


    Es gibt wohl nicht nur 1 englisches Rähmchenmaß, das Standardrähmchen ist aber das B.S. mit 338 x 215 mm , 22mm Leisten und 38mm lange Ohren. Dieses Rähmchen gibts noch als Flach und Großwabe. Dazugehörend gibt es eine Standardmagazinbeute.


    Meine Empfehlung aus dem Land der 1000 Rähmchenmaße: überlass die Beuten einem Kollegen der schon solche hat und baue oder kaufe dir Dadant oder Langstrothkästen.