Gitterboden schon schließen ?

  • Beim Reinigungsflug und ein paar Tage danach wird der Wintermief herausgefächelt. (Bei geschlossenem Boden. Das Volk muß halbwegs stark sein.)


    Ein zu hoher CO2-Gehalt der Luft (durch veratmete Luft) begünstigt den Ausbruch von Nosema.

  • Ja, dazu fand ich dieses Bild hier mit dem Kommentar:


    If you don't give enough ventilation to your bee hive, this is what you will find in the spring!


    Siehe: http://www.tassotapiaries.com/…ty-Nosema-Starvation1.JPG


    So ein Bild hatte ich im Frühjahr mal bei einem Imkerkollegen vorgefunden ( übrigens mit ganzjährig geschlossenen Boden in Kunststoffbeuten)

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Der Hinweis von Bernhard ist nicht von der Hand zu weisen, an schönen und windstillen Tagen ziehe ich den Schieber auch, zum durchlüften.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • If you don't give enough ventilation to your bee hive, this is what you will find in the spring!


    Siehe: http://www.tassotapiaries.com/…ty-Nosema-Starvation1.JPG


    So ein Bild hatte ich im Frühjahr mal bei einem Imkerkollegen vorgefunden ( übrigens mit ganzjährig geschlossenen Boden in Kunststoffbeuten)


    ich sehe auf der Wabe nichts, was darauf hinweist, dass die Luftzirkulation schlecht war. Für mich sieht es aus nach einem verhungertem Volk (bienen stecken in den Zellen). Als ich beim NABU beim Reinigen von Fledermauskästen mitgemacht habe, waren einige verwilderte Schwärme drin verhungert und die Waben sahen ähnlich aus wie auf dem Bild.

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • typischerweise kommen Ende Februar warme Tage, die einen Reinigungsflug ermöglichen. Erst danach kommen bei mir die Schieber rein. Nicht zu früh zum Brüten anregen - denkt an die blöde Milbe!


    Mit Schieber deutlich weniger verkühlte Brut am unteren Rand bei Kälteeinbrüchen im Frühjahr...


    Gruß Wolfgang

  • ich sehe auf der Wabe nichts, was darauf hinweist, dass die Luftzirkulation schlecht war. Für mich sieht es aus nach einem verhungertem Volk (bienen stecken in den Zellen). Als ich beim NABU beim Reinigen von Fledermauskästen mitgemacht habe, waren einige verwilderte Schwärme drin verhungert und die Waben sahen ähnlich aus wie auf dem Bild.


    ich find schon, dass sie recht "feucht" aussehen, hab sowas auch schon mal gesehen, der ganze Kasten war pitschnass

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • typischerweise kommen Ende Februar warme Tage, die einen Reinigungsflug ermöglichen. Erst danach kommen bei mir die Schieber rein. Nicht zu früh zum Brüten anregen - denkt an die blöde Milbe!


    Mit Schieber deutlich weniger verkühlte Brut am unteren Rand bei Kälteeinbrüchen im Frühjahr...


    Gruß Wolfgang


    Hallo Wolfgang, bin Deiner Meinung. Auch meine Schieber kommen nur rein wenn im Frühjahr nach einer milden Phase ein Kälterückschlag zu erwarten ist.


    Gruß Stefan