Welche Bienenflucht?

  • So :rolleyes:


    den Architekten unter uns wird es freuen zu hören, das ich mich dazu entschlossen habe fur die diesjährige Honigernte Bienenfluchten zu nutzen.
    Bisher nutze ich diese lediglich bei 5 Völkern. Bei diesen nutze ich die runde Version mit 5 sternförmig angeordneten Ausgangs Tunneln. Mit dieser bin ich recht unzufrieden, da zumindest nach 12 Stunden noch 1/3 der geschätzten Bienen im Honiraum sind.


    Wie sind eure Erfahrungen mit den diversen anderen Modellen ???
    Bedenkt ich leiste mir selten einen teuren Architekten wenn es nicht sein muss. Folglich tendiere ich persönlich zunächst zu dem günstigen Nicot Tunnel.


    Was denkt ihr?


    Grüße
    Simon

    Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
    Georg Bernhard Shaw

  • Moin Simon,
    eigentlich läßt man die Bienenflucht auch eher 24 Std. drauf, 12 Std. sind vielleicht ein bißchen wenig!
    Meine Bienenfluchten haben acht Ausgänge und da sind alle aus den Honigräumen raus nach 24 Std.
    Darf natürlich keine Brut über der Bienenflucht sein, dann wird das eh nichts, aber das wußtest Du ja sicher schon!
    Erstmal,
    Borderbee

  • Hallo,


    ich kann die rautenförmige Bienenflucht empfehlen. 24h vorher eingelegt und der Honigraum ist bienenfrei. Funktioniert sehr gut! Kann ich nur empfehlen.
    Von der runden Version habe ich bislang noch nichts gutes gehört....
    http://www.bienenzuchtbedarf-g…ienenfluchtRaute_2014.JPG


    Ja genau das ist doch der Nicot Tunnel oder?
    Zumindest ist diese rautenförmige Bienenflucht anscheinend die günstige Variante.


    Wäre ja toll wenn es auch eine gute ist. Aber dein Beitrag stimmt mich ja optimistisch.


    Grüße
    Simon

    Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
    Georg Bernhard Shaw

  • Hallo,
    ich habe in Zehnerbeuten die runde gelbe Flucht benützt und meine Bienen hat das nicht gekümmert. Innerhalb weniger Stunden haben sie das System kapiert. Allerdings hatte das damalige Modell weniger Riechlöcher. Die besten sind die rautenförmigen. Die Lagas funktionieren auch, wie ich schon beobachtet heb.


    Es ist wohl nicht das Problem, dass man mehr Ausgänge hat, sondern dass sie unten die Königin riechen und beim Zurückgehen getäuscht werden.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hi,


    rund,
    acht Ausgänge, viele Löcher mittig.


    Abends drauf, morgens sind oben alle weg.


    Übrigens klappt das auch nicht, wenn oben Drohnen mit drin sind (warum auch immer).


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Hardy,

    Zitat

    Momentan 8 leere Golzis und 7 gefüllte DN-Zargis.

    Das kann doch nicht sein, du bist doch in Sachen Golzen bestens ausgerüstet. Mir imponieren die Honigboxen, ich wollte das für meine Magazine anwenden, doch der Schleuderversuch solcher Blöcke gelang mir nicht.
    Gruß
    Herbert

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • ...du bist doch in Sachen Golzen bestens ausgerüstet. Mir imponieren die Honigboxen, ich wollte das für meine Magazine anwenden, doch der Schleuderversuch solcher Blöcke gelang mir nicht.


    Hallo Herbert, das ist ja die Crux...
    Superschleuder für die Honigboxen, Honigboxsystem einfach Spitze, Arbeiten am Volk leicht und angenehm, aber...
    Die Ladies bringen mir einfach nicht den Honig nach hinten.
    Ständig Ärger mit dem Verhonigen des Brutaumes.
    Hin und wieder mal ein Volk dabei, daß es richtig macht.
    Alle Tricks versucht - ich mag nicht mehr.


    Werde Golz incl. Schleuder verkaufen. :-(

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Hardy,
    diese Probleme hatten die Golzimker bei uns im Verein auch. Ich hatte mir Schleuderboxe für meine 1/2 Rähmchen gebaut, um zu testen ob so etwas dann funktioniert. Hat nicht funktioniert. Für den Preis eines Radialschleudereinsatzes für meine Schleuder, könnte ich mir locker eine neue kaufen.


    Ohne Witz. Man sollte mal versuchen, die Beute im Winkel von 45° aufzustellen. Ich habe mal den Stand eines verstorbenen Golzimkers besucht. Mindestens 30 Völker. Für das Wandern hatte er sich Magazine gebaut. Unten Brut oben Honigraum.


    Herbert

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • ...Man sollte mal versuchen, die Beute im Winkel von 45° aufzustellen. Ich habe mal den Stand eines verstorbenen Golzimkers besucht. Mindestens 30 Völker. Für das Wandern hatte er sich Magazine gebaut. Unten Brut oben Honigraum.


    Hallo Herbert,


    den Tipp mit dem Schrägstellen habe ich hier (von Dir?) schon mal bekommen.
    Müßte sie aber dann zusätzlich abstützen. Ich habe ja 2 Golz übereinander.
    Stelle mir die Bearbeitung dann schwieriger vor - naja, man könnte sie ja dann für den Moment geradestellen...
    Aber so richtig kann ich mich mit dem Gedanken nicht anfreunden...


    Magazine über Kuntzsch-hoch kenne ich. Dann aber im Warmbau.
    Wenn ich das im Kaltbau mache, und den bevorzuge ich, kann ich ja gleich bei den Magazinen bleiben.


    Nee, ich glaube, ich bleibe bei DN.
    2 Rähmchenmaße sind eines zu viel...


    DN als Box - das wär`s. Aber die Herstellung ist mir zu aufwändig.
    Lonnemann hatte die mal angekündigt. Hab`dann aber nie mehr was davon gehört.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.