Ja, sie fliegen wieder!

  • Hallo liebe Imkers,


    heute bei bewölkten 13°C sind die Bienen das erst Mal in diesem Jahr stark geflogen. Die weißen Autos wurden schön gesprenkelt und es lag ein Summen in der Luft. Der ganze Garten war voller Bienen.


    Ich habe die Gelegenheit genutzt und kurz die Vorräte überprüft.


    Ein Volk war mir durch Bienenflug auch bei sehr kalten Temperaturen aufgefallen. Ich hatte die Befürchtung, dass die schon Brüten und vom Futter abreißen könnten. Ab Freitag soll es ja wieder schneien.


    Aber... Alles ist gut. Alle 5 Völker sind wohl auf und haben genug Futter.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Catbee ()

  • Hallo Olivia,
    schön zu hören :daumen:
    Bei mir ist heute nichts geflogen. 6 Grad bewölkt. Da ist nicht viel los :wink:


    LG


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • All meine Völker, 7 an der Zahl, sind noch da und heute bei 13 Grad geflogen (bis auf eines)
    Habe die Gunst der Stunde genutzt und den Totenfall aus dem offenen Boden geklopft. Ins leichteste Volk habe ich reingesehen und in der oberen Zarge noch 7 volle Futterwaben endeckt. Also alles i.O.
    Kanns kaum erwarten wenns endlich wieder losgeht....

  • Mein Nachbar war grad da und hat mir 5 Bienen gebracht. Schön im Schraubglas mit Löchern im Deckel. Er hatte heute viele, viele tote Bienen auf dem Grundstück. Diese 5 Bienen würden noch leben. Ich habe mich herzlich bedankt und ihn beruhigt. Die Bienen würden heute etwas Hausputz machen und dabei die toten Schwestern wegräumen.

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Mensch, du hast aber einen netten Nachbar :lol: :lol:
    Das würde zu dem Fred mit dem Nicht-Imker Vorfällen passen
    LG

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Ich freue mich, Eure Berichte zu lesen, denn ich musste leider gestern Überstunden schrubben und konnte nicht in den Garten - wie schade!
    Nächste Woche soll es wieder kälter werden - von mir aus aber kann der Frühling kommen ;-)


    LG: Anni ( die dringend das Wochenende nötig hat)

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Moin zusammen!


    Hier flogen gestern bei 13° und stürmischen Böen einige Völker gaaanz leicht. Ob Wasserholer, Toilettenflieger oder der Versuch, die pollenden Haseln anzufliegen war nicht wirklich erkennbar.
    Botanische Krokusse, Schneeglöckchen und erste Winterlinge blühen auf.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Glückwünsche zur Überwinterung!
    War zwar gestern 12 Grad warm aber sehr stürmisch, da haben nur ein paar rausgeschaut. Freu mich schon auf den ersten sonnigen 14 Grad - Tag ohne Wind (an dem ich möglichst viele Völker begrüßen darf).

  • Noch zu frueh zum gratulieren, es wird noch mal kalt und viele rafft es im Vorfruehling hin! Aber immerhin Etappensiege!


    Leider war es bei uns trotz milden wetters einfach zu nass um mal rein zu gucken...ich hoffe aber, sie haben das milde Wetter zum Umlagern genutzt....viel war jedenfalls los, man hoerte sie rege herumwurschteln und auch am Flugloch liessen sich trotz Regens einige blicken. Heute ist es trocken aber leider nur 9 Grad und starker Wnd...immer noch nicht optimal...


    Gruesse
    Melanie

  • Juchuu, hier sind auch alle unterwegs!
    Bei uns hat es 10°, Sonne und Wind, gestern flogen die drei Wirtschaftsvölker, heute sind die beiden letztjährigen Ableger unterwegs. Ist das schön, nach all den Monaten!


    Liebe Grüße
    Ulrike

  • Hallo,


    heute bei 6°C, Wind und viel Sonne nur sehr verhaltener Flug gegen 14 Uhr.


    Ab morgen soll es wieder schneien und kalt werden.


    Ein Bisschen Winterruhe können sie sich ruhig noch gönnen.


    Bestimmt fangen sie bei den Temperaturen an zu brüten.


    Die Haselnuss steht kurz vor der Blüte.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene: