Oxalsäure Verdampfer

  • Hallo Bernhard


    Habe einen mit Ventilator und Gas. Wenn ich den im Freien bei Windstille betreibe kommt der Dampf vorn ca 5 cm raus und steigt dann senkrecht nach oben. So meine Beobachtungen. Ist mir eigentlich auch schlüssig da ja mit warmer Luft gemischt
    und die steigt auf.


    MfG Frank

  • Also ich habe zuerst von unten bedampft. Da kam nix oben an Dampf raus. Möglich: Da die Warré ziemlich schmal sind, füllt die Traube fast den ganzen Raum - die Bienen fingen an zu fächeln und drücken den Dampf nach unten?


    Daher habe ich meinen ursprünglichen Plan mit der Bedampfung von unten abgebrochen und mir ein Verdampferkissen zum Aufsetzen gebaut und von oben bedampft. Jetzt dampfte es aus allen Ritzen - unten und oben.


    [Blockierte Grafik: http://immenfreunde.de/pics/22_12_2012/a5.jpg]


    Das der Dampf beim Verdampfen von unten von den Bienen gedrückt wurde, sah ich vor allem daran, daß es in einzelnen Schüben geschah.


    Das habe ich schon mal im Schornstein bei einem Schwarm gesehen, daß die Bienen den Rauch nach unten drücken. Und auch schon bei ätherischen Ölen, deren Dämpfe elegant an der Seite vorbei an der Traube geleitet wurden. Das ganze Volk rückte auf die Seite und es wurde weggefächelt.


    Daher stellt die Verwirbelung von oben im Umlaufverfahren sicher, daß der Dampf auch ankommt. Nützt ja nichts, wenn es schön dampft und nix kommt an. Das gibt dann im nächsten Jahr die böse Überraschung - vor allem bei den ganzen Blindflügen (ohne Kontrolle des Erfolges). Dann war es wieder der Nachbar. :lol:

  • Ha Bernhard


    Wieder ein Vorteil der großen Waben (1 Brutraum) :lol: . Wenn die Bienen in der Traube sitzen sind nicht alle Wabengassen belegt und die warme Luft kann da nach oben steigen. Kommt bei mir jedenfalls oben unter der Folie an. Und da die Bienen wie du schon schreibst anfangen zu fächeln erzeugen sie ihre eigene Umluft.
    Und selbstverständlich wird der Milbenfall überwacht sonst wäre es ja wie ein U-Boot auf Tauchfahrt ohne Sonar :lol:.


    MfG Frank


    PS: Danke für deine Ausführungen wäre eventuell beim Duo zu beachten

    Einmal editiert, zuletzt von Aubie () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Hallo Bernhard,


    sogar schon bei 2zargigen DNM-Völkern hatte ich den Eindruck, daß die OS nicht so wirkungsvoll war wie in HBBs oder Dadant.


    Das mit dem Verdampferaufsatz (-kissen) sieht gut aus.


    Gruß Jörg

  • Hmm, hatte ich innerhalb von Minuten improvisiert. :oops:


    Eine Platte mit Loch, vier Streifen Schaumstoff und ein paar Meter Panzerband. :lol:
    [Blockierte Grafik: http://immenfreunde.de/pics/22_12_2012/a2.jpg]


    Blick von oben in das Loch. Unter dem Loch ist die Verdampfungspfanne sichtbar. So kann ich Tabletten von oben nachfüllen.
    [Blockierte Grafik: http://immenfreunde.de/pics/22_12_2012/a3.jpg]


    Blick von unten. Mit etwas Bienengitter habe ich eine Halterung konstruiert, welche die Pfanne aufnimmt. Wie zu sehen ist, wird der Verdampfer durch eine Glühkerze erhitzt. Die Pfanne schob ich nach dem Verschließen des Loches weiter nach hinten, weg vom Loch, damit der Verschlußschaumstoff nicht verkokelt. Könnte man auch tiefer hängen.
    [Blockierte Grafik: http://immenfreunde.de/pics/22_12_2012/a4.jpg]


    Aufgesetzt, verschlossen und mit einem Stein beschwert, damit der Stiel des Verdampfers gut abgeschlossen wird. Und schon dampfte es aus allen Ritzen von oben bis unten.
    [Blockierte Grafik: http://immenfreunde.de/pics/22_12_2012/a5.jpg]


    Ich hielt einen gebührendem Abstand ein.
    [Blockierte Grafik: http://immenfreunde.de/pics/22_12_2012/a6.jpg]


    Deckel ab, Verdampferkissen drauf, anschließen und kokeln, warten, Kissen runter, Deckel drauf.

  • Salsero der war nicht schlecht.:lol:
    aber mal ernsthaft wo steht eigentlich in Gesetzen und Verordnungen das Verdampfen nicht zu gelassen ist?
    Ich habe nichts gefunden, außer viele Artikel wo es behauptet wird.
    Da es nun einige anwenden stellt sich die Frage wie könnte es denn zugelassen werden?



    Mir kam auch zu viel Gas an den Ritzen raus, bei der 2. Beute hatte ich einen Müllsack drüber gezogen und natürlich eine Maske benutzt.


    Gruß Frank

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine war gestern, der andere ist morgen. - Dalai Lama

  • Hallo Leute,
    es gibt eine Liste von ERLAUBTEN Mitteln, in dieser Liste ist die Anwendungsform, der Anwendungszeitraum (Brutfreiheit u.ä.)
    und ob ins Bestandsbuch eingetragen werden muss o.n. gregelt.
    Oxalsäure Wirkstoff erlaubt, Anwendungsform Oxsr.-lösung ad us vet. (just jene welche und nix anderes!) Träufelverfahren mit Xml/bestzte Wabengasse bei Brutfreiheit, ins Bestandsbuch einzutragen.
    Erlaubte Wirkstoffe mit falschem Verfahren -nicht erlaubt!
    Erlaubte Wirkstoffe in nicht geprüften Darreichungsformen (Eigenmixturen...mit 500bar einspritzen...) - nicht erlaubt!
    Erlaubte Wirkstoffe in falschen Konzentrationen - nicht erlaubt!....


    WER WAS ANDERES MACHT, weil es hilft -Schnauze halten, hoffen dass die Vet.-Ämter mix finden und sich über überlebende Völker freuen. Wenn die Ämter etwas finden- Arsch gemacht ODER ne gute Ausrede haben ((Obst)-bauer hat mit irgendwas gepampert, ich hab Wachs zugekauft / von einem alten Imker übernommen, der aufgegeben hat.....) und hoffen dass das glaubhaft war. Sonst wird´s deftig.
    Bitte auch in Foren gaaaanz vorsichtig, die Ämter lesen mit, da kann der Anschiss lauern.
    Honig entsorgen kann teuer werden.
    Knäcke

  • Honig entsorgen kann teuer werden.


    Hab`keinen Honig mehr...:cool:


    Ich kenne "jemanden", der bedampft hat...


    Fakt ist, hätte "der" im Dezember nicht mehr begast, wären seine Völker jetzt tot!
    Der Windeltest nach der Träufelung war katastrophal - trotz konsequenter vorhergehender Varroabehandlung!


    Muß "man" also gesetzeskonform Tiere sterben lassen, obwohl Hilfe möglich ist?
    (Hilfe, die in Ö und in der Sch völlig legal ist...)


    Ich empfinde das als staatlich verordnete Tierquälerei!:evil:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.